Endlich eine Frau – Planet of Sports im Interview mit DSF Moderatorin Andrea Kaiser

_mg_03291

Wie schnell die Welt doch ist.;)

Andrea Kaiser ist zurück in Deutschland und hat sich wie versprochen die Zeit für ein Interview mit Planet of Sports genommen.

Diesmal war es wirklich sehr nett und lustig.

Das Interview

Hallo Andrea, erst einmal vielen Dank, dass du dir die Zeit für Planet of Sports nimmst.

Ist doch logisch….

In Deutschland bricht so langsam der Sommer aus und du flüchtest nach Katar. Aber das natürlich nicht ohne Grund. Du warst am letzten Wochenende für das DSF bei der Moto GP im Einsatz. Verfolgst du diese Rennklasse schon länger oder ist das Neuland für dich?

Ich hab die Moto GP schon immer als Fan verfolgt, aber dann vor Ort zu sein und mit dem Pass wirklich ÜBERALL hinzukommen, in jede Box und auch auf den Grid… das ist schon was besonderes. Wer nach so einem Rennwochenende nicht Feuer für diese Sportart fängt, der tut mir fast schon leid. Aber von wegen Flucht nach Qatar in die Wüste… das GP Rennen musste wegen Regen auf Montag verschoben worden.

Erzähl uns mal, was du in Katar erlebt hast. Wie war der Tagesablauf und was hast du dort sonst noch gemacht? Gab es auch Zeit, sich ein bisschen umzuschauen?

Wir sind Mittwochabend angekommen, dann gab es gleich mal eine Teambesprechung und dann ab ins Bett, denn die Tage danach waren extrem anstrengend.

Am Donnerstag früh ging es gleich mit Stefan Bradl und einem Kamera Team in die Wüste… da habe wir eine Quad Tour gemacht…. das war super. Und Stefan fährt auch in der Wüste wie ein Wilder….. Zwei Stürze inklusive… ^^ Dann ging es zur Strecke, es wurden ein paar Interviews gemacht und ein Fototermin und abends dann wieder eine Teambesprechung. Und von Freitag bis Sonntag war ich eigentlich 12 Stunden am Tag an der Strecke…. ständig in der Boxengasse und Interviews gemacht, die Rennen beobachtet und einfach Spaß gehabt.

Nur die Füße haben nach so einem Tag schon enorm weh getan…. Mein Kollege Wolfgang Rother ist am Samstag noch zum shoppen gegangen… aber ich als Frau war einfach zu kaputt.^^

Wie bereitest du dich auf die jeweiligen Rennen vor und wie viel Zeit benötigst du zur Vorbereitung?

Eigentlich ist nach dem Rennen schon wieder vor dem Rennen. Aber am meisten lernt und erfährt man an der Strecke selbst

Hast du einen Lieblingsfahrer bei der Moto GP? Mein Lieblingsfahrer ist „The Doctor Valentino Rossi.

Valentino Rossi, ich hab ihn in Qatar kennen gelernt, ist ein lustiger Kerl, sehr nett und wirklich immer gut gelaunt UND ein Italiener wie er im Buche steht. Auf jeden Fall der beste Fahrer.

Aber ich persönlich steh natürlich ganz hinter unseren deutschen Fahrern: Sandro Cortese und Stefan Bradl, die ich einfach auch privat sehr schätze und ihnen die Daumen drück…. bei Sandro hat das ja auch schon gut geklappt. Beim ersten Rennen war er gleich auf dem Podest

Es gibt Fragen, die einfach kommen müssen. Hast du als Frau leichteres Spiel bei der Wahl des Interviewpartners? Kommen die Fahrer zum Beispiel eher zu dir, als zu männlichen Kollegen? Gerade in den USA gibt es vermehrt sehr attraktive Frauen, die eben diese Interviews führen.

Das muss ich zugeben: klar ist das so…… wenn eine blonde Frau durch’s Fahrerlager läuft wird die wesentlich netter begrüßt als ein Mann.^^ Wieso auch nicht. Und dass dann auch ein Interview, wie zum Beispiel mit dem „Doctore“ leichter zustande kommt, ist doch klar.

Zum Abschluss des Themas Moto GP würde ich gerne wissen, ob das DSF bei allen Rennen Live vor Ort sein wird? Premiere spart zurzeit bei Ihren Übertragungen und ist nur mit einer sogenannten Notcrew vor Ort.

Wir sind bei allen Rennen live vor Ort- die Moto GP ist für uns sehr wichtig und eine große Leidenschaft.

Was reizt dich generell am Motorsport? Wie ich gelesen habe besitzt du sogar eine Rennlizenz. Nutzt du diese auch?

Ich nutze sie leider nicht wirklich. Momentan fahr ich nur immer wieder das ein oder andere Kartrennen. Ich mochte schon als Kind den Geruch von Benzin und konnte im Auto am besten einschlafen….. und dann hab ich mich in die F1 verliebt – schnelle Motoren und die Atmosphäre ist einfach unglaublich toll

Neben der Moto GP moderierst du für das DSF die Sendung DSF Aktuell. Was macht dir dort am meisten Spaß?

DSF aktuell ist eine super Sportsendung. Alle Sportnews kompakt zusammengefasst und vor allem mit viel Leidenschaft…. jeder der an dieser Sendung mit arbeitet, liebt Sport und seinen Job- wir sind beim DSF echt ein tolles Team- sowas findet man selten.

Ist es stressig so oft vor der Kamera zu stehen?

Da durch, dass es mir soviel Spaß macht, ist es für mich kein Stress….. in der Winterpause hatte ich fast Entzug.

Gibt es beim moderieren einen Unterschied, ob man Live drauf ist, oder eben nur“ aufzeichnet? Ist man bei einer Live Sendung aufgeregter?

Live ist immer spannender und man ist konzentrierter….. Bei einer Aufzeichnung muss man länger warten….. Aber im Grunde hat beides seinen Reiz- auch wenn es nichts Schöneres gibt als LIVE on Air zu sein… auch wenn da dann mal was schief geht.^^

Mit welchen Kollegen vom DSF verstehst du dich am besten? Persönlich denke ich, dass es beim DSF ein bisschen lockerer und vom Team her einfacher ist, als bei anderen Sendern. Gerade beim Sport fehlt bei vielen Sendern die Wärme und die Emotionen, die der Sport einfach braucht und auch ausmacht. Das DSF wirkt einfach freundlicher und nicht so trocken. Ich denke, dass kommt ganz gut an.

Da hast du den Nagel auf den Kopf getroffen. Wir sind ein super Team – für mich ist es fast wie eine Familie…. Und wirklich JEDER, der beim DSF arbeitet brennt für seinen Job und liebt den Sport. Und für mich als Frau ist es in einer Männerredaktion einfach toll…. wir haben viel Spaß und kein gezicke.^^ Ich versteh mich mit allen Kollegen sehr gut… vor und hinter der Kamera. Jörg Dahlmann und Klaus Gronewald sind aber schon meine besonderen Lieblinge, weil ich mit beiden auch am häufigsten zu tun habe

Stehst du neben dem DSF noch für andere Sender vor der Kamera? Oder verfolgst du noch andere Projekte?

Ich dreh immer mal wieder was für andere Sender, derzeit auch für Tabaluga TV im ZDF.

Spielst du Privat auch manchmal noch Fußball, oder redest du nur noch drüber? In einem Interview mit der Bild habe ich gelesen, dass du früher immer ins Tor musstest.^^

Ja als Kind… ich spiele nicht, das überlass ich denen, die es können :-) Ich schau liebend gern die Spiele an und rede drüber.^^

Du bist ein großer Fan von Bryan Adams. Was magst du an seiner Musik und was gibt sie dir? Du scheinst ja richtig verrückt nach ihm und seiner Musik zu sein. Wie ich gelesen habe, würdest du gerne mal ein Tag seine Gitarre sein.

Du hast aber gut recheriert :-))) Bryan Adams macht ehrliche Musik, man muss ihn live sehen….. er lebt was er tut und das spürt man. Ich hab ihn letztes Jahr auch ein paar mal persönlich getroffen- er ist ja großer Fussballfan und wir hatten witzige Gespräche.

Toller Musiker…. Ich mag aber auch Metallica, Hinder,, Nickelback oder ACDC.

Möchtest du noch etwas an unsere Leser weitergeben?

Ich würde mich freuen, wenn wir uns beim DSF sehen und wenn der Zuschauer genauso viel Spaß an den Sendungen hat, wie wir, die sie machen

Bei der Vorbereitung auf dieses Interview habe ich mich wie immer lange durch das Internet gelesen. Aber ich muss gestehen, dass mir die Vorbereitung auf dieses Interview am meisten Spaß gemacht hat. Es gab wirklich viele Dinge zu lesen und zu erfahren. Einige waren lustig, andere waren auch ein bisschen verrückt. Aber eines ist ganz klar zum Vorschein gekommen. Du liebst den Sport und du liebst was du tust. Das gibt es nicht oft und darauf kannst du stolz sein. Ich bedanke mich ganz herzlich für dieses Interview. Ich wünsche dir alles Gute für deine weitere Laufbahn.

Wow, danke dir :-))))) Da werd ich glatt rot :-)))) Tausend Dank…. ich liebe wirklich was ich tue :-)))) Hoffentlich bis bald.

PS: Commis und konstruktive Kritik ist natürlich erlaubt. Aber bitte kein DSF gebashe, auch wenn ich die Moto GP Fans verstehen kann.

Interview von Florian Hellmuth

Update: Wie die Bild schreibt, ist Andrea endlich wieder verliebt. Meinen Glückwunsch ;) Zum Artikel

2 Kommentare zu „Endlich eine Frau – Planet of Sports im Interview mit DSF Moderatorin Andrea Kaiser

Gib deinen ab

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Nach oben ↑