Die Frage des Tages – Wird Mourinho während des Spiels Kontakt zu seiner Mannschaft aufnehmen?

Ein Jose Mourinho kennt zwar Regeln, weiß aber, wie man diese ein wenig in die Breite ziehen kann – Auch heute Abend im Champions League Rückspiel gegen den FC Barcelona?

Nach der 0:2 Niederlage vor gut einer Woche muss die Mannschaft von Real Madrid mit 0:3 im Camp Nou gewinnen. Ist das möglich? Natürlich, im Fußball ist alles mögen. Ich verzichte an dieser Stelle auf die drei Euro ins Phrasenschwein, aber es ist einfach so. Man darf gespannt sein, wie Jose Mourinho heute spielen lässt. Mit purer Taktik wird man nicht weit kommen, heute geht es vor allem darum, dass Spiel zu machen und Tore zu erzielen. Barcelona kann nur nach vorne spielen, vielleicht ein Vorteil für Real?

Barcelona darf heute Abend nicht den Fehler machen, sich zu sicher zu fühlen. Real Madrid kann Fußball spielen, Jose Mourinho wird diese Mannschaft schon gut eingestellt haben. Ich halte es für nicht ausgeschlossen, dass Real Madrid sogar noch das Finale erreicht. Die Chance ist da und diese werden sie ergreifen wollen. Die Taktik von Mourinho im Hinspiel ging lange Zeit gut, auch wenn sie für uns Zuschauer alles andere als attraktiv war. Heute gibt es ein komplett anderes Spiel und darauf dürfen wir uns freuen.

Durch seine Aktionen im Hinspiel ist Jose Mourinho aber gesperrt. Das heißt, dass er auf der Tribüne sitzen wird. Die genauen Regeln, wann Mourinho die Spieler nicht mehr sehen darf, habe ich leider nicht im Kopf und konnte ich auch im Internet nicht finden. Fakt ist, dass er zur Pressekonferenz nach dem Spiel antreten darf. Davor ist ihm der Kontakt untersagt.

Wer Jose Mourinho und seine Geschichten kennt, der weiß auch, dass er immer Wege und Mittel sucht, um diesen Strafen ein wenig zu umgehen. Wird Mourinho wieder mit einem Kollegen auf der Bank telefonieren? Hat da wieder jemand einen Knopf im Ohr? Gibt er wieder Zettelchen von der Tribüne nach unten? Oder lässt er sich in der Halbzeitpause mit einem Essenswagen in die Spielerkabine schieben? Bei Jose Mourinho ist alles möglich.

Wir werden während des Spiel sicherlich einige Male das Gesicht von Jose Mourinho sehen. Vielleicht erkennen wir ja was? Ich bin sehr gespannt.

Euch allen tollen Fußballabend!

Geschrieben von Florian Hellmuth

Ein Kommentar zu „Die Frage des Tages – Wird Mourinho während des Spiels Kontakt zu seiner Mannschaft aufnehmen?

Gib deinen ab

  1. José Mourinho hat während seiner Amtszeit bei Chelsea London auch mal auf der Tribüne gesessen. Das war im Jahr 2005 im Viertelfinale gegen den FC Bayern. José Mourinho hatte aus einem Münchner Hotel Funkkontakt zu seinem Co-Trainer. Nach ca. 60 Minuten wurde dieser aber vom Vierten Offiziellen unterbunden. Das Spiel endete übrigens 3:2 für Bayern; die Münchner flogen aber aufgrund einer 4:2 Niederlage in London leider raus.

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Nach oben ↑