Preview: Premier League – 31. Spieltag

Auf geht’s in den 31. Spieltag der Premier League. Nach der gestrigen Auslosung in der Champions League wissen wir, dass im Viertelfinale der FC Bayern auf Manchester United trifft. In der Europa League trifft der VFB Wolfsburg auf den FC Fulham.

In de Premiere League steht wieder ein Spiel zwischen den  „ehemaligen“ Big Four an. Manchester United empfängt den FC Liverpool.

Aston Villa (7.)  vs.  Wolverhampton Wanderers (17.)  //  20.03 – 13:45 Uhr

Aston Villa ist wieder eindeutig im Rennen um Platz 4. Die Wolverhampton Wanderers konnten zuletzt mit einem 2:1 Auswärtssieg bei Burnley 3 wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg einfahren. Aktuell haben die Wanderers noch 3 Punkten Abstand auf Rang 18. Es dürfte uns eine sehr spannende Partie bevorstehen.

Stoke City (11.)  vs.  Tottenham Hotspur (4.)  // 20.03 – 16:00 Uhr

Aktuell belegen die Tottenham Hotspurs den begehrten 4 Platz in der Premier League. Die Verfolger sind hartnäckig und deshalb ist ein Sieg bei den Potters Pflich. In der Vergangenheit haben die Spurs gegen die Potters aber nicht allzu oft glänzen können.  In 27 Duellen gab es nur 7 Siege für die Spurs.

FC Arsenal London (3.)  vs.  West Ham United (16.)  //  20.03 – 18:30 Uhr

Der FC Arsenal kann am 31. Spieltag gegenüber seinen Konkurenten vorlegen. In der Champions League hat man es im Viertelfinale gegen FC Barcelona zu tun. Zuletzt konnte man zwar gegen Hull City mit 2:1 gewinnen, jedoch fiel der Siegtreffer erst in der Nachspielzeit. Suverän sieht anders aus.  Mit West Ham United kommt ein weitere Gegner aus der der Kategorie von Hull City. Zuhause sollte es eigentlich ein klare Nummer für den FC Arsenal werden. Und 3 Punkte für den Arsenal wären auch für die Spannung im Meisterschaftskampf zuträglich.

Manchester United (1.)  vs.  FC Liverpool (5.)  //  21.03 – 14:30 Uhr

Ein Klassiker steht uns am Sonntag bevor. Nicht nur für Anhänger des FC Bayern eine interessante Partie. Wayne Rooney ist derzeit das Thema wenn es um Manchester United geht. Mit einem Sieg hält Manchester die Meisterschaft offen und kann mit einem Titelgewinn auch an Liverpool vorbeiziehen wenn es um den Titel des Rekordmeisters geht. Im Hinspiel konnten die Reds ManU an der Anfield Road mit 2:0 schlagen. Ich erwarte eine brisante Partie. Favorit ist eindeutig ManU die einen richtigen Lauf haben.  Liverpool sollte aber auch bis in die Haarspitzen motiviert sein. Nachdem in der Liga nur noch der 4. Platz zu erreichbar ist, wäre ein Sieg im Old Trafford eine zusätzliche Trophäe in der Saison 2009/2010.

Blackburn Rovers (12.)  vs.  FC Chelsea (1.)  //  21.03. – 17:00 Uhr

Die Blues können einen schon Leid tun. Wieder ist ein erneuter Anlauf auf den Champions League Sieg gescheitert. Diesmal gegen Inter Mailand. Michael Ballack scheint es nicht vergönnt zu sein. Naja, vielleicht kann er sich ersatzweise mit dem WM-Titel trösten. Ich würde es ihm wünschen. Die Blues müssen gegen die die Rovers konzentriert an die Sache gehen um die Chance auf den PL-Titel aufrecht zu erhalten.

Die restlichen Begegnungen des 31. Spieltages:

  • FC Everton  vs.  Bolton Wanderers  //  20.03 – 16:00 Uhr
  • FC Portsmouth  vs.  Hull City  //  20.03 – 16:00 Uhr
  • AFC Sunderland  vs.  Birmingham City  //  20.03 – 16:00 Uhr
  • Wigan Athletic  vs.  FC Burnley  //  20.03 – 16:00 Uhr
  • FC Fulham  vs.  Manchester City  //  21.02. – 16:00 Uhr

Freuen wir uns auf einen spannenden 31. Spieltag in der Premier League.

Geschrieben von Wolfgang Winter

Logoquelle: Premier League

Showdown in London – Premier League – 25. Spieltag

FC Chelsea (1.)  vs.  FC Arsenal London (3.)  //  07.02.2010 –  17:00 Uhr

Showdown an der Stamford Bridge. Nachdem die Gunners am vergangen Wochenende eine 1:3 Heimschlappe gegen die Red Devils aus Manchester hinnehmen musste, könnte mit einer weiteren Niederlage die Chance auf den Titel bereits auf ein Minimum reduziert werden. An der Stamford Bridge wartet mit dem FC Chelsea heute keine leichte Aufgabe.  Chelsea muss Punkten um die Tabelle wieder anzuführen. Die belegt derzeit Manchester United nach dem 5:0 Sieg über Portsmouth. Die Gunners spielen im Moment gut mit, aber es fehlt die Macht, die Überzeugung und  der Druck im Spiel um die Gegner zu dominieren. In der Offensive fehlt der Druck, die spielerische Sicherheit. In der Defensive macht die Abwehr nicht immer den sichersten Eindruck was auch durch die zahlreichen verletzungsbedingten Ausfälle zu begründen ist. Der FC Chelsea überraschte unter der Woche mit einem 1:1 Unentschieden gegen Hull City im negativen Sinne. Mit an Board war wieder Didier Drogba. Ohne den Topstürmer von der Elfenbeinküste  fuhren die Blues einen Sieg nach dem anderen in der Premier League ein.  Chelsea dürfte heute mit der Top Elf auflaufen können. Wenn die Blues in der Abwehr konzentriert stehen und Arshavin, Nasri  und Fabregas aus dem Spiel nehmen, dann dürfte für die Gunners nicht zu holen sein. Die Körpergröße dieser Spieler begrenzt die Chance sich im Zweikampf in der Luft durchzusetzen. Auf der anderen Seite wissen wir, dass gerade Andrey Arshavin und Cesc Fabregas mit der individuellen Klasse und ihrer Schnelligkeit ein Spiel entscheiden können. In der Defensivschwäche der Gunners liegt die große Chance für den FC Chelsea. Die kopfballstarken  Spieler werden es den Abwehrspielern einige Schwierigkeiten bereiten. Die Klasse des FC Chelsea sollte zu 3 Punkten für die Blues führen. Inwieweit die Querelen um John Terry die Konzentration des Teams beeinflussen wird man sehen. Ich denke für Profis dieser Qualität spielt es kein Rolle während der 90 Minuten. Für Chelsea geht es um die Tabellenführung, für den FC Arsenal um die Aufrechterhaltung der Chance auf den Titel. Schon am kommenden Spieltag empfängt Arsenal  London die Reds aus Liverpool.

Ich freue mich schon riesig auf dieses Spiel. Ich wünsche uns einen Offensivschlager, der lange offen bleibt. Spieler wie Frank Lampard, Andrey Arshavin, Michael Ballack, Cesc Fabregas, Didier Drogba, Samir Nasri, John Terry, Thomas Vermaelen und Co. sind die Grundlage für eine sehenswerte Partie.

Also: Showdown an der Stamford Bridge – 17:00 Uhr

Viel Spaß !

Geschrieben von Wolfgang Winter

Logoquelle: Premier League

Premier League Preview: Derby Zeit auf der Insel

unbenannt6

Hey@all,

auf der Insel wird es am Sonntag gleich zu zwei sehr attraktiven Derbys kommen. Im City of Manchester Stadium ist mit Manchester United der Meister und Stadtrivale zu Gast. An der Stamford Bridge kommt es zum BIG4 Derby Match zwischen Chelsea und Arsenal.

Manchester City vs. Manchester United

Am Sonntag werden wir das insgesamt 69 Manchester Derby sehen. Beim letzten Aufeinandertreffen der beiden, gewann Man City durch ein Tor von Giovanni.

Für Manchester City muss es das Ziel sein zu punkten, da sie momentan mit nur 17 Zählern auf Platz 11 stehen. ManU ist zwar auf Platz 3 in der Tabelle, liegt aber bereits 8 Zähler hinter Arsenal und Chelsea. Dafür hat ManU aber noch ein Spiel weniger.

Für beide Teams zählt nur der Sieg. City möchte weiter nach vorne und ManU will den Anschluss nach vorn nicht verlieren. Wir können uns auf großes Derby freuen. Es wird heiß, es wird hitzig, es wir das Derby of Manchester.

Die Aufstellugen

Manchester City

Tor: Hart

Abwehr: Zabaleta, Richards, Dunne, Ball

Mittelfeld: Wright-Phillips, Kompany, Ireland, Hamann

Angriff: Robinho, Benjani

Manchester United

Tor: Van der Sar

Abwehr: Da Silva, Ferdinand, Vidic, Evra

Mittelfeld: Ronaldo, Carrick, O’Shea, Park

Angriff: Berbatov, Rooney.

Schiedsrichter: Howard Webb

FC Chelsea vs. FC Arsenal

Der FC Arsenal fährt also am Sonntag zum Spitzenspiel an die Bridge. Dieses Spiel kommt vielleicht nicht zum richtigen Zeitpunkt, da Arsenal momentan ein bisschen in der Krise steckt. Arsenal steckt in der Tabelle 10 Punkte hinter dem Tabellenführer von der Bridge auf Platz 5.

Es gibt aber auch gute Neuigkeiten für die Gunners. Mit Didier Drogba und Joe Cole fallen zwei wichtige Spieler aus.

Bei Arsenal kommen mit Adebayour, Sagna und Nasri drei wichtige Spieler zurück in die Mannschaft.

Auch hier erwarte ich ein richtig gutes Derby. Arsenal muss genauso wie ManU im City of Manchester Stadium gewinnen um oben dran zu bleiben.

Die Aufstellungen

Chelsea

Tor: Cech

Abwehr: Bosingwa, Terry, Alex, A Cole

Mittelfeld: Mikel, Ballack, Lampard, Deco

Angriff: Malouda, Anelka

Arsenal

Tor: Almunia

Abwehr: Sagna, Gallas, Silvestre, Clichy

Mittelfeld: Nasri, Denilson, Fabregas, Diaby

Angriff: van Persie, Adebayor

Schiedsrichter: Mike Dean

premiere_logo

TV Hinweis

Sonntag, 30. November

ab 14:30 Uhr

Manchester City vs. Manchester United

Kommentator: Markus Gaupp

ab 16:45 Uhr

FC Chelsea vs. FC Arsenal

Kommentator: Wolff Fuss

Kolumne von Raphael Honigstein

Wie bei jedem Premier League Preview möchte ich euch die Kolumne von Raphael Honigstein ans Herz legen.

Thema diesmal: Die Wunschliste der Scheichs

http://www.spox.com/de/sport/fussball/international/england/premier-league-inside/raphael-honigstein-kolumne.html

So, dass war es eigentlich auch schon von mir. Alles ein bisschen kürzer als sonst, dennoch hoffe ich, dass ich euch einigermaßen auf die Derbys einstimmen konnte.

Bis zum nächsten Mal

Geschrieben von Florian Hellmuth

Nach oben ↑