Vor der CL-Auslosung – Wozu auf Losglück hoffen? Wer in der Champions League weit kommen will, der soll sich das verdienen!

Trifft Borussia Dortmund in der Gruppenphase der Champions League auf den FC Barcelona, Manchester City und Juventus Turin? Könnte passieren, aber wäre das wirklich so schlimm?

Ganz Europa blickt gegen 18:00 Uhr nach Monaco, wo die Gruppenphase für die kommende Champions League Saison ausgelost wird. Deutschland wird in diesem Jahr vertreten durch Borussia Dortmund, Bayern München und Schalke 04. Weiterlesen „Vor der CL-Auslosung – Wozu auf Losglück hoffen? Wer in der Champions League weit kommen will, der soll sich das verdienen!“

TV Tipp: Der Kampf um die englische Meisterschaft! – PL live! Manchester City vs. Manchester United heute Abend auf Sky Sport HD1!

Gibt es heute Abend eine Vorentscheidung um die englische Meisterschaft? In jedem Fall können wir uns auf das vielleicht heißeste Manchester-Derby aller Zeiten freuen!

Manchester United führt aktuell mit drei Punkten Vorsprung die Tabelle in England an. Mit einem Sieg würde man davonziehen und bei nur noch zwei ausstehenden Spielen die Meisterschaft wohl für sich entscheiden. Von daher liegt es heute an Manchester City gegen die Red Devils zu gewinnen, um doch noch eine Chance auf den Titel zu haben. Bei einem Sieg würde man wegen des besseren Torverhältnis sogar die Tabelle anführen.

Los geht es um 20:45 Uhr auf Sky Sport HD1. Kommentator ist Marco Hagemann! Weiterlesen „TV Tipp: Der Kampf um die englische Meisterschaft! – PL live! Manchester City vs. Manchester United heute Abend auf Sky Sport HD1!“

Der Blog am Sonntag – 29. Mai – Barcelona holt die Champions League, Liebesbriefe an Lionel Messi & mehr Live-Ticker in der Zukunft!

Hallo liebe Leser,

gestern Abend wurde in London mit dem FC Barcelona der Champions League Sieger der Saison 2010/2011 gekrönt. Nach einem sehr guten Beginn von Manchester United, kam Barca nach etwa 15 Minuten besser ins Spiel und riss von Minute zu Minute mehr Spielanteile an sich. Weiterlesen „Der Blog am Sonntag – 29. Mai – Barcelona holt die Champions League, Liebesbriefe an Lionel Messi & mehr Live-Ticker in der Zukunft!“

Manchester United vs. FC Schalke 04 – Geht da noch was?

Gestern qualifizierte sich der FC Barcelona für das Champions League Finale am 28. Mai in Wembley – Nach der 0:2 Niederlage im Hinspiel wird es schwer für Schalke, aber nicht unmöglich doch noch das Finale zu erreichen.

Deutschland blickt nach Manchester. Das Old Trafford wird kochen und Europa schaut zu. Hier in Deutschland stellen wir uns natürlich noch die Frage, ob da doch noch was geht für Schalke 04? Im Hinspiel konnte man seine Stärken nicht nutzen und ging fast unter. Da man das Hinspiel einigermaßen niedrig verlor, gibt es heute noch die Chance, dass Wunder zu schaffen. Bei Manchester United wird Wayne Rooney ausfallen und somit die Mannschaft schwächen. Für Schalke 04 darf das aber nicht wichtig sein, ob bei Man Utd. jemand fehlt oder nicht. Schalke muss auf sich schauen und ihr Spiel spielen.

Leicht wird es sicherlich nicht, gerade wenn man an die Stimmung im Old Trafford denkt. Aber wie bereits in der letzten Woche geschrieben: „Im Fußball ist alles möglich.“ – Wenn Schalke z. B. das 0:1 schießt, wieso dann kein Zweites? Führt Schalke, dann gibt das Selbstvertrauen und Auftrieb. Man Utd. ist nicht unschlagbar, wie man auch am Wochenende in der Premier League sah. Dort unterlag man Arsenal mit 1:0 – Gegen Inter Mailand hat kein Mensch auf Schalke gewettet, auch heute tut das niemand. Vielleicht ist das auch ein Ansatzpunkt, wie man dieses Spiel angehen sollte. Man kann es heute ganz Europa beweisen!

Ich bin gespannt und freue mich sehr auf das Spiel. Vielleicht sehen wir am Ende das nächste Wunder? Daumen drücken!

Geschrieben von Florian Hellmuth

Der Blog am Sonntag – 9. Mai – Bierdusche für den Chef + Kritik an Sky + Heute: M&M in der Premier League Konferenz

Guten Morgen liebe Leser,

endlich ist es geschehen. Louis van Gaal hat sich seine Bierdusche abgeholt. Das Spiel gestern in Berlin war nur Beilage zu der Frage, welche Spieler van Gaal die Bierdusche verpassen werden. Anfang der zweiten Halbzeit wussten wir dann, dass van Gaal darauf vorbereitet war, denn er kam mit Verspätung, aber mit Trainingsanzug zurück ins Stadion. Nach dem Schlusspfiff wurde er dann von einigen Spielern mit den 3-Liter-Gläsern Bier verfolgt, zunächst bekam er kaum was ab, nachdem er sich erst hinter dem Tor versteckte und später richtig ans laufen gekommen war. Die Runde 1 ging also an den Chef. An Runde 2 hat er aber nicht gedacht, denn einige Minuten später in der Kurve kam erst van Bommel und wenn ich es richtig gesehen habe kurz darauf Daniel van Buyten, die van Gaal die Bierdusche verpassten. Ich habe das Ganze mit meinem Vater geschaut und es hat uns sichtlich erfreut. Es waren wirklich tolle Szenen gestern in Berlin. Zu van Gaal: Wenn man jetzt einen Vergleich zum Wrestling zieht, könnte man sagen, dass van Gaal vor einigen Monaten noch ein Heel war, aber dann irgendwann einen Face-Turn absolvierte. Am Anfang war er mir sehr unsympathisch, aber nun gefällt er mir wirklich gut. Es macht Spaß ihm zuzuschauen. Man kann wirklich nur sagen, dass die Bayern richtig gehandelt haben, als sie van Gaal auch in schweren Zeiten vertraut haben. Nun ist der Erfolg da, dass Triple ist möglich und die Bayern stehen besser da, als in den Jahren zuvor. Natürlich ist das auch ein Verdienst von Trainer Louis van Gaal. Ich persönlich gönne es ihm und sogar den Bayern, denn sie haben es sich in dieser Saison wirklich verdient. Für die Bayern geht es am nächsten Wochenende dann bereits mit dem DFB-Pokal Finale in Berlin weiter, eine Woche später geht es dann gegen Jose Mourinho und Inter Mailand im Champions League Finale.

Nach dem Spiel der Bayern ging es im DF-Forum und bei Twitter so richtig ab. Wieso? Sky hat es gewagt Marcel Reif im Bayern-Einzelspiel einfach den Saft abzudrehen. Darum gehts aber nicht, sondern darum, dass man nach dem Schlusspfiff direkt in die Werbung gegangen ist und danach ins Sky-Studio zu Sky90 Extra. Moderator Wasserziehr hat dann erstmal ganz gemütlich seine Gäste vorgestellt. Hallo? Die Bayern feiern ihre Meisterschaft in Berlin und Sky macht Pause und schaltet erstmal ins sterile Studio. Die Zuschauer haben so einige Minuten der Meisterfeier, der Emotionen verpasst, nur weil Sky Geld verdienen musste. Das ist Pay-TV, und wenn eine Mannschaft Meister wird, dann will ich die Feier sehen und keine Werbung für Sky+ oder Schnitzel aus dem Toaster. Ich hoffe wirklich, dass Sky genug Post bekommen hat, denn das geht überhaupt nicht.

Nach Kritik gibt es nun Lob. Nach einigen Jahren gibt es mal wieder eine Premier League Konferenz bei Premiere/Sky. Am letzten Spieltag der Premier League geht es um nichts anderes, als um die Meisterschaft. Der FC Chelsea spielt an der Stamford Bridge gegen Wigan. Manchester United im Old Trafford gegen Stoke. Die Ausgangslage ist schnell erzählt, der FC Chelsea hat genau einen Punkt mehr auf dem Konto und natürlich das klar bessere Torverhältnis. Für ManU kann es nur um eines gehen: Gegen Stoke gewinnen und vielleicht ganz viele Tore schießen und einfach hoffen, dass Chelsea gegen Wigan Punkte lässt. Die Konferenz ist heute absolut Top besetzt. Marco Hagemann wird das Spiel an der Stamford Bridge kommentieren und Michael Born im Old Trafford. Zusätzlich gibt es das Chelsea-Spiel gegen Wigan als Einzelspiel, dort wird mit Andre Siems ein weiterer Top-Kommentator Platz nehmen. Es ist der letzte Spieltag auf der Insel, ich kann es wirklich wärmstens empfehlen. Los geht es jeweils ab. 16:45 Uhr live bei Sky.

Das war es auch mit dem Blog am Sonntag !

Geschrieben von Florian Hellmuth

Preview: Premier League – 38. Spieltag

Ja, wenn das Wörtchen wenn nicht wär.

Hallo und herzlichen Willkommen zum Preview auf den finalen Spieltag der Premier League. Ja, wenn das Wörtchen wenn nicht wär, dann könnte man davon ausgehen, dass Chelsea Meister wird. Eigentlich scheint alles klar zu sein. Chelsea, Manchester United, Arsenal London und die Tottenham Hotspurs haben alle relativ leichte Gegner. Die jeweiligen Siege sollten nur noch Formsache sein. Sollten! Gegen 18:50 Uhr sind wir dann alle schlauer. Neben der Vergabe des Titels gibt es nur noch die Entscheidung um den 3. Platz. Nach einer überzeugenden und kämpferischen Leistung am vergangenen Mittwoch konnten sich die Tottenham Hotspurs mit einem Sieg gegen Manchester City endgültig den 4. Platz sichern und sich sogar noch Hoffnung auf den 3. Platz machen.  Ansonsten sind alle entscheidenden Platzierungen bereits geklärt.  Zum Saisonschluss finden alle Spiele parallel statt. Um 17:00 Uhr geht es in die finale Runde.

Platz 1 – Wer wird Meister?

FC Chelsea (1.)  vs.  Wigan Athletic  (15.) //  09.05. – 17:00 Uhr

Nach einer Überraschung an der Stamford Bridge sieht es heute nicht wirklich aus. Wigan hat die letzten 5 Auswärtsspiele alle verloren und generell die letzten 19 Spiele gegen Londoner Clubs verloren. Das Hinspiel konnte Wigan noch 3:1 für sich entscheiden, aber heute dürfte der Wille der Blues keine Zweifel an der 4. Meisterschaft (1955, 2005 und 2006) aufkommen lassen.

Manchester United  (2.)  vs.  Stoke City  (10.)  //  09.05. – 17:00 Uhr

Die heutige Aufgabe für Manchester United ist leicht erklärt: Siegen und hoffen, mehr ist nicht zu tun. Aber ehrlich, die Hoffnung auf die 19. Meisterschaft und der damit verbundene Titel des Rekordmeisters dürfte nicht allzu groß sein. Aber was hat man im Fußball schon nicht alles gesehen.

Platz 3 – Überraschung?

FC Arsenal London (3.)  vs.  FC Fulham  (12.)  // 09.05. – 17:00 Uhr

Eigentlich war der 3. Platz schon seit Wochen an den FC Arsenal vergeben, aber durch die überzeugenden Leistungen von den Tottenham Hotspurs in Verbindung mit unerwarteten Niederlagen der  Gunners  haben wir am letzten Spieltag hier noch etwas Spannung. Arsenal sollte das Derby aber für sich entscheiden könne, da beim FC Fulham höchstwahrscheinlich die B-Elf aufläuft. Für Fulham spielt das Ergebnis dieses Spiels keine Rolle, vielmehr blickt man auf das Europa-League-Finale am kommenden Mittwoch in Hamburg.

FC Burnley (19.)  vs.  Tottenham Hotspur (4.)  //  09.05. – 17:00 Uhr

Der FC Burnley gibt sein Abschiedsspiel in der Premier League und die Tottenham Hotspurs können eigentlich nichts mehr falsch machen. Sollten die Spurs gewinnen, können sie ganz entspannt nach London schauen um zu prüfen was die Gunners dort geleistet haben. Sollten die Spurs unentschieden spielen oder gar verlieren, dann macht das auch nichts. Es war und ist unabhängig vom heutigen Ergebnis eine sehr erfolgreiche Saison. Die Spurs haben sich mit überzeugenden Leistungen und spielerisch schönen Fußball in die Riege der Top-Four gespielt. Gerade in den letzten Wochen konnte man das Potenzial der Spurs deutlich sehen.  Vielleicht haben wir heute Glück und sehen noch einmal Traumfußball von den Spurs.

Der Rest:

  • Aston Villa  vs.  Blackburn Rovers
  • Bolton Wanderers  vs. Birmingham City
  • FC Everton  vs.  FC Portsmouth
  • Hull City  vs. FC Liverpool
  • West Ham United  vs.  Manchester City
  • Wolverhampton  Wanderers  vs.  AFC Sunderland

Viel Spaß mit dem 38. und letzten Spieltag der Premier League. Lassen wir uns überraschen.

Geschrieben von Wolfgang Winter

Bildquelle: Premier League

Review: Premier League – 37. Spieltag

Spitzenspiel in Manchester: Manchester City vs. Tottenham Hotspur

Das Spitzenspiel vor dem Premier-League-Finale am Sonntag findet im Stadium of Light in Manchester statt. Die Spurs aus Tottenham haben am vergangenen Spieltag gegen die Bolton Wanderers mit 1:0 durchgesetzt. Manchester City hat seine Aufgabe ebenfalls eindrucksvoll mit einem 3:1 Sieg gegen Aston Villa erledigt. Beide Teams haben somit die Chance auf den 4. Platz offen gehalten. Theoretisch haben die Spurs und die Citizens sogar noch die Chance am FC Arsenal vorbeizuziehen. In erster Linie geht es im direkten Duell aber um das Erreichen des 4 Platz. Die Gunners müssen am letzten Tag noch einen Punkt holen um den 3. Platz endgültig zu sichern. Im Kampf um den Titel konnte der FC Chelsea mit einem ungefährdeten Sieg an der Anfield Road gegenüber Manchester United vorlegen. Die Red Devils konnten aber ihrerseits mit einem 1:0 Sieg gegenüber dem FC Sunderland wieder auf einem Punkt an die Blues aus London heranrücken. Die Meisterschaftsentscheidung fällt also am letzten Spieltag. Die Absteiger stehen bereits fest. Nach dem bereits schon seit längerer Zeit feststehenden Abstieg des FC Portsmouth, hat sich zum FC Burnley auch Hull City dazugesellt. Hull City stieg allerdings dramatisch durch einen Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit im Duell gegen Wigan Athletic ab.

Manchester City (5.)  vs.  Tottenham Hotspur (4.)  //  05.05.10 – 21:00 Uhr

In der Hinrunde ging die Begegnung mit 3:0 für die Tottenham Hotspurs aus. Es ist ein spannendes Spiel zwischen beiden Mannschaften zu erwarten. Beide Teams scheinen derzeit gut in Form zu sein. Von den Möglichkeiten der beiden Teams wäre ein Offensivspektakel zu erwarten. Da die Spurs in der Pole Position sind, würde den Spurs ein Unentschieden reichen, da man mit einem Sieg am letzten Spieltag den 4. Platz über die Zielgerade bringen würde. Allerdings wird Manchester City etwas dagegen haben. Im Heimspiel gegen Aston Villa konnte man mit Leistung und Einsatz überzeugen. Die Spurs könnten mit 2 Siegen  in Folge in Verbindung mit einem Ausrutscher vom FC Arsenal den 3. Platz erreichen. Ich freue mich bereits riesig auf dieses Duell.

FC Fulham (11.)  vs.  Stoke City  (13.)  //  05.05.10 – 21:00 Uhr

Das 2. Nachholspiel findet in Fulham statt. Fulham hat mit dem Europaleague Finale noch eine große Chance um die Saison erfolgreich abzuschließen. In dieser Partie geht es für beide Teams nur noch eine anständige Platzierung in der Liga und die damit verbundene Platzierungsprämie.

Die Ergebnisse des 37. Spieltages

Manchester City  vs.  Aston Villa //  3:1

Aston Villa ging in diesem Duell überraschend durch ein Tor von John Carew in der 16. Minute in Führung. Manchester City konnte anhand eines Elfmeters durch Carlos Teves (42.) und einem Tor durch Emmanuel Adebayor (43.) noch vor der Halbzeit in Führung gehen.  Craig Bellamy schoß City mit einem schön herausgespielten Tor in der 90. Minuten mit 3:1 Endergebnis. Der Sieg hält Manchester City damit im Rennen um den 4. Platz.

Tottenham Hotspur  vs.  Bolton Wanderers   //  1:0

Die Spurs konnten durch ein wunderschönes Tor von Tom Huddelston in der 38. Minuten das 1:0 Endergebnis erzielen.

FC Liverpool  vs.  FC Chelsea   //  0:2

Eine verkorkste Saison fand ihren Tiefpunkt in diesem Spiel. Mit großer Erwartung traffen sich die Reds und die Blues an der Anfield Road. Für Liverpool ging es um Platz 4 und für Chelsea um die Meisterschaft. Nach 90 Minuten konnten die Blues einen fast ungefährdeten 2:0 Sieg verbuchen.  Das 1:0 wurde ausgerechnet vom Kapitän der Reds, Steven Gerrard, unfreiwillig vorbereitet. Mit einem versuchten Rückpass auf Pepe Reina wurde die Niederlage in der 33. Minute vorbereitet. Didier Droga lief den Rückpass ab, umkehrte Pepe Reina und schob den Ball ins Netz. Unglaublich. In der Folgezeit konnten die Reds nur in Ansätzen Druck auf Chelsea ausüben. In der 54. Minute sorgte Frank Lampard nach einer Vorlagen von Nicola Anelka für den verdienten 2:0 Sieg.

AFC Sunderland   vs.  Manchester United   //  0:1

Manchester United versuchte im Spiel gegen Sunderland einiges, konnte im Endeffekt aber nur mit einem knappen 1:0 Sieg gewinnen. Nani sorgte mit seinem Tor  in der 28. Minute für die 3 notwendigen Punkte. Am letzten Spieltag kann und muss man nun auf einen Ausrutscher von Chelsea hoffen.

Blackburn Rovers   vs.  FC Arsenal   //  2:1

Ein bisschen überraschend verlor der FC Arsenal sein Spiel gegen die Blackburn Rovers. Zur Halbzeitpause sah es noch relativ gut für den FC Arsenal aus. Robin van Persie brachte die Gunners in der 14. Minute mit 1:0 in Führung, ehe David Dunn für den Ausgleich (43.) kurz vor der Halbzeitpause sorgte. In der 68. Minute brachte der ehemalige Herthaner, Christoph Samba, die Rovers in Führung  und sorgte so für den 2:1 Sieg über den FC Arsenal.

Die restlichen Ergebnisse des 37. Spieltages:

  • Birmingham City  vs.  FC Burnley  //  2:1
  • FC Portsmouth  vs.  Wolverhampton Wanderers   // 3:1
  • Stoke City  vs.  FC Everton   //  0:0
  • FC Fulham   vs.  West Ham United   //  3:2
  • Wigan Athletic  vs.  Hull City   //  2:2

Viel Spaß beim Spitzenspiel in Manchester.

Geschrieben von Wolfgang Winter

Bildquelle: Premier League

Preview: Premier League – 37. Spieltag

Endspurt in der Premier League.

Herzlich Willkommen zum Preview auf den 37. Spieltag. Nach einer spannenden Europapokalwoche geht’s wieder in die spannende Endphase der europäischen Ligen. Am letzten Wochenende haben wir ein überragendes Spiel zwischen Manchester United und Tottenham gesehen. Am Ende konnten die Red Devils mit 3:1 gewinnen. Chelsea demonstrierte gegen Stoke City seine Offensivstärke mit 7:0. Am End gibt’s dafür aber auch dafür nur 3 Punkte. So gehen die Blues mit einem Punkt Vorsprung in den vorletzten Spieltag. Während Manchester United eine vermeintlich leichte Aufgabe gegen AFC Sunderland hat, müssen die Blues an die Anfield Road. Liverpool ist unter der Woche gegen ein kämpferisch starkes Atletico Madrid ausgeschieden. Liverpools Zukunft bewegt sich auf der Rasierklinge. Wer trainiert die Reds in der nächsten Saison, wer spielt für die Reds nächste Saison und wo spielen die Reds nächste Saison? Champions-League, Europa League oder keines von beidem? Tottenham steht immer noch auf Platz 4 und hat somit im Moment die besten Chancen. Im direkten Duell treffen sich heute Manchester City und Aston Villa. Ein Spiel das einiges verspricht. Im Abstiegskamp könnte relativ schnell Klarheit herrschen. Im Duell zwischen Wigan Athletic und Hull City könnten bereits alles geklärt sein, wenn West Ham United gegen den Europa –League-Finalisten, FC Fulham, einen Punkt holt. Für Spannung ist an diesem Wochenende also gesorgt.

Manchester City (6.)  vs.  Aston Villa (5.)  //  01.05.2010 – 16:00 Uhr

Eigentlich war Aston Villa schon weg im Kampf um den 4. Platz. Am 32. Spieltag setzte es die letzte Niederlage, als man 7:1 beim FC Chelsea verlor. Manchester City konnte nach der Niederlage im Derby gegen United am Folgespieltag nur ein 0:0 in London bei Arsenal erreichen. Im Moment scheint man eine gewisse Ladehemmung zu haben. Allerdings stehen immer noch alle Türen Richtung Champions-League offen. Mit nur einem Punkt Abstand zu Aston Villa und den Tottenham Hotspurs ist noch alles drin. Das Spiel gegen Aston Villa ging in der Vorrunde 1:1 Unentschieden aus. Heute dürfte einiges geboten sein im Stadium of Light zu Manchester.

Tottenham Hotspur (4.)  vs.  Bolton Wanderers (14.)  //  01.05.2010 – 16:00 Uhr

Die Spurs haben die letzten Wochen gegen die großen Mannschaften kämpferisch und spielerisch dagegen gehalten. Gegen Manchester United bot man sich starkes Duell auf Augenhöhe und so steht man verdient auf der Pole-Position im Kampf um Platz 4. Heute müssen die Spurs wieder einmal alles geben, gegen die Trotters sah man nicht immer gut aus. Die Spurs konnten die Wanderers zwar in der laufenden Saison aus dem FA-Cup werfen, aber nur eine der letzten 5 Begegnungen konnten die Spurs für sich entscheiden.

FC Liverpool (7.)  vs.  FC Chelsea (1.)   //  02.05.2010 –  14:30 Uhr

Das Spitzenspiel dieses Spieltages findet an der Anfield Road statt. Die angeschlagenen Reds treffen auf den Tabellenersten FC Chelsea. Chelsea war zuletzt äußerst stark und konterte die Vorlage von Manchester United gekonnt mit einem 7:0 Sieg über Stoke City. Vermutlich ist dieses Spiel die letzte große Hürde auf dem Weg zur Meisterschaft. Dieser Stolperstein hat es aber in sich. Zwar vergab man unter der Woche die Chance im Finale der Europa League zu stehen, aber noch hat man alle Chance die Saison versöhnlich abzuschließen. Voraussetzung wäre aber ein Sieg über Chelsea. Sollte das gelingen, ermöglicht man gleichzeitig Manchester United die Chance auf die Meisterschaft in dieser Saison und geleichzeitig den Titel des Rekordmeisters. Manchester würde an Liverpool vorbeiziehen und als alleiniger Rekordmeister in den Geschichtsbüchern geführt werden. Gegen Atletico sah es lange Zeit gut für die Reds aus. Am Ende reichte es aber nicht, da Diego Forlan mit seinem Treffer die Reds aus dem Wettbewerb warf. Für die Liverpooler spricht auf alle Fälle die Heimstärke. Die letzten 5 Ligaspiele wurden nicht verloren und von 66 Spielen gegen die Blues aus London hat man nur 8 verloren. Die Blues werden sich für die Statistik nur sehr wenig interessieren. Alle Spieler wissen, es geht um die Meisterschaft und nur ein Sieg zählt.

AFC Sunderland (10.)  vs.  Manchester United (2.)  //  02.05.2010 – 17:00 Uhr

Manchester United hat es an diesem Wochenende mit AFC Sunderland zu tun. Eine leichte Aufgabe, oder? Die Red Devils haben in den letzten 15 Spielen gegen die Black Cats nicht verloren. Sunderland hat die letzten 9 Heimspiele nicht verloren und die letzten 3 alle gewonnen. Es wird eventuell nicht ganz so einfach wie es im ersten Moment aussieht. Allerdings wird Manchester nicht leichtsinnig an dieses Spiel herangehen. Allen Spielern ist die Chance auf den 19. Meistertitel bewusst und deshalb ist ein Sieg für United zu erwarten.

Die restlichen Spiele des 37. Spieltages:

  • Birmingham City (9.)  vs.  FC Burnley (19.)  //  01.05.2010 – 13:45 Uhr
  • FC Portsmouth (20.)  vs.  Wolverhampton Wanderers (15.)  // 01.05.2010 – 16:00 Uhr
  • Stoke City (13.)  vs.  FC Everton (8.)  //  01.05.2010  –  16:00 Uhr
  • FC Fulham (12.)  vs.  West Ham United (17.)  //  02.05.2010 – 16:00 Uhr
  • Wigan Athletic (16.)  vs.  Hull City (18.)  //  03.05.2010 – 14:30 Uhr
  • Blackburn Rovers (11.)  vs.  FC Arsenal (3.)  //  03.05.2010 – 18:00 Uhr

Freuen wir uns auf einen spannenden 37. Spieltag. Viel Spaß.

Geschrieben von Wolfgang Winter

Bildquelle: Premier League

Preview: Premier League – 36. Spieltag

Alles offen, alles vorbei!

Der vergangene Spielezeit bot viele Überraschungen. Alles offen im Titelkampf. Lange sah es im Manchester Derby nach einem 0:0 Unentschieden aus. In der Nachspielzeit köpfte Paul Scholes eine schöne Flanke sicher ins Netz. Der gedanklich fast schon abgeschriebene Titel ist somit wieder greifbar nah. Für den offenen Titelkampf trug auch Tottenham, der heutige Gegner von ManU, bei. Jermain Defoe und der überragende Gareth Bale sorgten für die verdiente 2:0 Führung gegen Chelsea. Die Blues standen am Ende mit einer 2:1(2:1 Frank Lampard) Niederlage da. Nun sind die 4 Punkte Vorsprung wieder verspielt. An den letzten 3 Spieltagen müssen 3 Siege her um den Titel sicher na London zu bringen.  Die Gunners vom FC Arsenal haben Ihre Titelchancen wohl endgültig und spektakulär vergeben. Bereits 2:0 führte Arsenal gegen Wigan Athletic. In nur 10 Minuten drehten Wigan das komplette Spiel. Vor allem das 3:2 durch Charles N’Zogbia  war ein sehr sehenswerter Treffer.

Heute stehen wieder extrem spannende Partien auf Plan. Um 13:45 Uhr wollen die Tottenham Hotspurs erneut einen Titelkandidaten erlegen. Zuletzt musste sich  Arsenal London und der FC Chelsea einer Niederlage gegen die Spurs hingeben. Um 18:30 Uhr müssen die Gunners wieder Punkte einfahren um nicht am Ende noch aus den Champions-League-Plätzen rauszufallen.

Manchester United  (2.)  vs.  Tottenham Hotspur (4.)  //  24.04. – 13:45 Uhr

Das Spitzenspiel am 36. Spieltag findet in Manchester statt. Die Spurs leisten derzeit unglaubliches. Ich bin mir sicher, nur die wenigsten hätten damit gerechnet, dass die Spurs gegen Arsenal London und gegen den FC Chelsea gewinnen. Sollte heute auch noch ein Sieg gegen die Red Devils gelingen, dann haben sich die Spurs den Einzug in die CL-Quali auf alle Fälle verdient. Manchester United hat durch den Sieg in letzter Minute im Derby gegen ManC natürlich wieder Titelluft geschnuppert und wird kampflos keinen Quadratmeter kampflos hergeben. Ich freue mich riesig auf diese Partie.

FC Arsenal London (3.)  vs.  Manchester City  (5.)  //  24.04. – 18:30 Uhr

Die beiden Verlierer des 35. Spieltages stehen sich an diesem Wochenende direkt gegenüber. Für beide Teams steht einiges auf dem Spiel, beide benötigen unbedingt 3 Punkte. Wieder einmal im Blickpunkt wird Emmanuel Adebayor stehen, der von den Gunners zu Manchester City gewechselt ist.

FC Burnley (19.)  vs.  FC Liverpool (7.)  //  25.04. – 16:00 Uhr

Der FC Liverpool schwankt immer noch sehr in der Leistung. In der Liga gewann man zuletzt 3:0 gegen West Ham United und konnte somit die Mini-Chance auf die CL-Quali noch wahren. Unter der Woche verlor man 1:0 gegen Athletico Madrid in der Europa League. Gegen den FC Burnley kann es nur um einen Sie gehen.

FC Chelsea (1.)  vs.  Stoke City  (11.)  //  25.04. – 17:00 Uhr

Der FC Chelsea hat es nochmal ungewollt spannend gemacht. Noch haben die Blues alle Zügel in der Hand um die Meisterschaft für sich zu entscheiden.  Sollte Tottenham nochmal einen Titelfavoriten auf die Strecke bringen, könnte man am Sonntag schon für die Vorentscheidung sorgen. Sollte ManU allerdings vorlegen, dann steht man selbst gegen Stoke gewaltig unter Druck.

Die restlichen Spiele des 36. Spieltages:

  • Bolton Wanderers (14.)  vs.  Portsmouth (20.)  //  24.04. – 16:00 Uhr
  • Hull City (18.)  vs.  AFC Sunderland (13.)  //  24.04. –  16:00 Uhr
  • West Ham United (17.)  vs.  Wigan Athletic (15.)  //  24.04. –  16:00 Uhr
  • Wolverhampton Wanderers (16.)  vs.  Blackburn Rovers (12.)  //  24.04. – 16:00 Uhr
  • Aston Villa (5.)  vs.  Birmingham City (9.)  //  25.04. – 13:00 Uhr
  • FC Everton (8.)  vs.  FC Fulham (10.)  //  25.04. – 16:00 Uhr

Freuen wir uns auf einen spannenden 36. Spieltag. Viel Spaß.

Geschrieben von Wolfgang Winter

Bildquelle: Premier League

Nach oben ↑