Der Höhepunkt der Saison: Die Nordischen Weltmeisterschaften in Liberec!

Nun beginnen sie also. Ab Donnerstag kämpfen in Nordböhmen die besten Skispringer, Nordischen Kombinierer und Langläufer um die begehrten Medaillen. Ich möchte mich hier mit den Chancen der Kombinierer auseinandersetzen und zugleich die Organisation unter die Lupe nehmen.

Seit 1995 gastieren die Winterzweikämpfer also fast jährlich in Tschechien. Heuer wird dort sogar die Weltmeisterschaft stattfinden. Für mich ist es aber doch ein fragwürdiger Entschluss, diese wichtigen Wettkämpfe dorthin zu vergeben. Letztes Jahr haben sich doch große Lücken in der Organisation offenbart. Die Veranstaltung wirkte weder gut strukturiert, noch in der Organisation gekonnt durchgeführt. Es gab kaum Schnee in Tschechien und so hat man mit Lastwagen riesige Schneereserven aus einem Naturschutzgebiet des Isargebirges angekarrt.

Nordische Kombination: Der Saisonstart 2008

Seit jeher steht die Nordische Kombination im Schatten der anderen FIS-Wintersportdisziplinen, trotzdem beherbergt auch dieser spezielle Sport eine besondere Faszination! Die Verbindung zweier völlig unterschiedlicher Sportarten wird hergestellt, in denen Timing, Körpergefühl, Technik, Kraft und Ausdauer die Hauptrollen spielen!

Noch zählt der Mischling aus Langlauf und Skisprung nicht zu den populärsten Wintersportarten, aber gute Quoten der übertragenden Sender in Deutschland, lassen einiges erwarten.

Vor gut einer Woche war es so weit, die Wintersportsaison wurde mit dem ersten intensiven Wochenende der meisten Sportarten eingeleitet. Die größten Veränderungen gab es dabei bei der Nordischen Kombination!