Umfrage zu Sky Go – Ab Dienstag für viele Abonnenten „kostenlos“ – Aber auch hier blickt man nur schwer durch… – Update!

Neben dem regulären Abo, hat man bei Sky die Möglichkeit über „Sky Go“ das Programm auch mobil sehen zu können – Mich interessiert nun, ob ihr Sky Go abonniert habt und wie oft ihr dieses nutzt.

In Unterföhring war Sky Go am vergangenen Donnerstag eine sehr wichtige Innovation, die man bereits in der dritten Version vorgestellt hatte – Beim Pressevent konnte man sich die neue Software auf dem Laptop, dem iPhone, sowie auch auf dem iPad anschauen und ausprobieren – Das ist zwar gut und schön, aber wie nutzen es die Kunden? Das würde ich in einer kleinen Umfrage sehr gerne von euch erfahren. Weiterlesen „Umfrage zu Sky Go – Ab Dienstag für viele Abonnenten „kostenlos“ – Aber auch hier blickt man nur schwer durch… – Update!“

„Sky Futures“ – Sky Deutschland und Microsoft luden am Donnerstag zum Presseevent nach Unterföhring – Ein Erlebnisbericht!

Am Donnerstag war ich zu Gast in München – Sky stellte nicht nur die Kooperation mit Microsoft vor, sondern auch die neue Version von „Sky Go“, sowie uns einen ersten Blick auf das neue Sky Sport News Studio.

Für mich persönlich war es das erste Sky-Event, dass ich besucht habe. Der lange Weg von der Nordsee nach München/Unterföhring hatte sich aber gelohnt.

Weiterlesen „„Sky Futures“ – Sky Deutschland und Microsoft luden am Donnerstag zum Presseevent nach Unterföhring – Ein Erlebnisbericht!“

Sky Go – Als TV-Revolution vorgestellt… aber von vielen belächelt…

In Berlin wurde gestern mit „Sky Go“ laut Sky eine neue TV-Revolution vorgestellt… – Die Frage ist einfach, braucht man das?

Die Präsentation in Berlin soll jedenfalls total toll gewesen sein… DWDL beschrieb das gestern Abend so:

Sky Go – die Revolution sieht so aus: Was bisher kostenlos war, kostet jetzt. Es gibt nix Neues. Nur neu verpackt. Boooooooring

Quelle: DWDL auf Twitter

Ich persönlich kann mit diesen ganzen Dingen nicht viel anfangen. Ich schaue Fernsehen zuhause, nicht im Internet, nicht auf dem iPhone oder auf dem iPad. Zusätzlich habe ich nur einen Fernseher, also was soll ich mit Multiroom? Für mich als normalen Abonnenten, der einfach Fernsehen schauen möchte, gibts also nichts Neues.

Der Blog „allesaussersport.de“ hat die wichtigste Infos zu Sky Go zusammengefasst:

http://www.allesaussersport.de/archiv/2011/04/08/sky-go-%E2%80%93-die-revolutionare-feiern-sich-selbst/

Natürlich klingt es toll, wenn man unterwegs ist und Fußball schauen kann. Aber zum einen kostet Sky Go neben den Abo Gebühren zusätzliches Geld, dazu kommt der Handyvertrag, meistens mit Flat-Tarif, sowie ein iPhone oder iPad. Ich habe beides nicht, könnte es also auch nicht nutzen, wenn ich es denn wollte. Ich stelle mir die Frage, ob sich der ganze Aufwand lohnt? Es wird immer wieder berichtet, dass die Sky Sport App nicht funktionierte, auch bei Sky Go gibt es bereits Probleme.

Ein weiterer negativer Aspekt ist die Sache mit dem iPad und dem iPhone. Wieso bietet man Sky Go nur für Apple-Fetischisten an? Viele Handy-Nutzer kritisieren z. B. das Sky Go nicht auf Android-Smartphones läuft. Ich habe z. B. das Nokia N8, dass alles andere als ein altes Smartphone ist, aber auch hier, kein Sky Go.

Vielleicht sehe ich die TV-Revolution nicht, vielleicht bin ich nicht technisch auf dem neuesten Stand, aber warm werde ich mit Sky Go nicht. Vielleicht ist es bei euch ja anders?

Geschrieben von Florian Hellmuth

Nach oben ↑