Die Bundesliga bei Premiere

Winterpause ade – endlich ist das lange Warten auf den Rückrundenstart zu Ende und man weiß nun auch wieder, wofür das Wochenende urprünglich gedacht war.

Richtig, für die Premiere-Samstagskonferenz !

Wenn viele Millionen Fußballfans in Deutschland am Samstag Nachmittag um 15 Uhr den Fernseher einschalten und fast wie ferngesteuert die Bundesligaoption wählen, kennt ihre Freude und Euphorie nahezu keine Grenzen mehr. Ganz gleich welcher Moderator uns da gerade begrüßt, ob Hellmann, Wasserzieher oder Nickles, sie alle sind Teil der großen Premierefamilie, die uns in den kalten bundesligalosen Wochen so gefehlt hat.

„Oh wie ist das schön…“ hieß es einst in einem Werbespot von Premiere – und genau das sind auch unsere Gedanken, wenn Samstag für Samstag Wolff Fuss, Hansi Küpper und Tom Bayer um die Wette schreien und dabei ähnlich viel Freude empfinden, wie der Fußball schauende Premiereabonnent auf dem Sofa oder in der Sportsbar.

Auch wenn es in diesen Tagen viele Gerüchte über eine Aufsplittung der einzelnen Spieltage ab 2009 auf das ganze Wochenende verteilt gibt, so können wir uns aktuell einer Sache doch ganz sicher sein.

Für die nächsten 1,5 Jahre, bleibt alles so wie es ist und die Premiere-Samstagskonferenz bleibt uns in dieser Zeit ganz sicher erhalten.

geschrieben von Isabella Bachmann

Veröffentlicht von Florian

Medien-Blogger, Community-Manager, Sportfan.

2 Kommentare zu „Die Bundesliga bei Premiere

  1. Ich denke nicht, dass es dafür ein Frei-Abo gibt…
    Es soll ja auch sehr viele zufriedene Premierekunden geben, nicht immer nur Nörgeler…

    Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: