Review: WWE Cyber Sunday

Hallo und herzlich Willkommen zum Cyber Sunday Review,

in der letzten Nacht ging im US Airways Center  in Phoenix, Arizona der nächste WWE Pay Per View über die Bühne.

Hier gibt es nun meine Bewertung zu Cyber Sunday:

1. No Holds Barred Match
Rey Mysterio besiegte Kane nach dem 619

Der Opener war ganz gut anzusehen. Es war auf jedenfall eine Steigerung zu dem Match bei No Mercy. Das Match wurde hart geführt und es war nicht unbedigt abzusehen, dass Rey Mysterio dieses Match gewinnt. Im Großen und Ganzen ein guter Opener.

Bewertung: 6,5 von 10 Punkten

2. ECW Championship:
Matt Hardy (c) besiegte Evan Bourne mit dem Twist of Fate

Für mich das Match des Abends. Mit 67 % der Stimmen wurde Evan Bourne in dieses Match gewählt. Es war das größte Match in dem er bisher stand und er hat nicht versagt. Es war technisch genial, es war vor allem spannend und höchst dramatisch. Es war einfach super. Ich habe seit langer Zeit kein so gutes Match mehr gesehen. Ich freue mich auf weitere Auseinandersetzungen der beiden. Ein Titelwechsel wäre hier noch zu früh gewesen.

Bewertung: 10 von 10 Punkten

3. Match
The Miz & John Morrison besiegten Cryme Tyme nachdem es John Morrison gelang den Moonlight Drive gegen Shad zu zeigen

Hier haben die Fans genau auf das richtige Match gevotet. Das Match war schnell und sehr verbissen. Mir hat es sehr gut gefallen und der Sieger ist auch ok.

Bewertung: 6,5 von 10 Punkten

4. WWE Intercontinental Championship:
Honky Tonk Man besiegte Santino Marella (c) (w/ Beth Phoenix) via DQ nachdem sich Beth Phoenix einmischte

Hier war der Entertainment Faktor sehr hoch. Durch eingreifen von Beth verlor Santino Marella das Match via DQ. Es ging hier aber wie schon erwähnt nicht um das Match, sondern um das danach. Nach dem DQ Sieg für den Honky Tonk Man durften Goldust und Rowdy Roddy Piper ebenfalls noch mitmischen und Santino abfertigen. Es waren tolle Scenen und Santino schadet es nicht im geringsten. Mal schauen wie es mit Santino & Beth bei RAW weitergeht, da Santino ziemlich sauer auf das eingreifen von Beth war.

Bewertung fällt aus, dennoch war es sehr unterhaltsam.


5. Last Man Standing Match
The Undertaker besiegte The Big Show nach dem er den Triangle Choke Hold ansetzte

Auch dieses Match war besser als bei No Mercy, was aber nicht schwer war. Die Fans entschieden sich für ein Last Man Standing Match, was natürlich der Undertaker gewinnen durfte. Das Match war nicht gut und nicht schlecht. Am Ende wurde es nochmal ein bisschen Spannend, aber im Großen und Ganzen nichts besonderes.

Bewertung: 6,0 Punkte


6.
WWE Championship:
Triple H (c) besiegte Jeff Hardy per Pedigree

Hier ashen wir das beste Match der beiden gegeneinander. Ich habe hier auf ein Triple Threat Match getippt, aber es kam anders. Erstmal Danke an die WWE, dass Kozlov nicht aufgetreten ist. Das Match war richtig gut, wir sahen gutes Wrestling, viele nearfalls und viele spotlights. Die Titelverteidigung geht in Ordnung. Nun wartet Kozlov auf the Game.

Bewertung: 8,5 von 10 Punkten

7.
Guest Referee: Stone Cold Steve Austin
World Heavyweight Championship:

Batista besiegte Chris Jericho (c) mit der Batista Bomb

TITELWECHSEL!!!

Wer hätte das gedacht? Ich jedenfalls nicht. Batista ist der neue World Heavyweight Champion. Das Match war ok, nicht berauschend aber durch die Eingriffte von JBL, Randy Orton, Shawn Michaels und Stone Cold wurde es sehr spannend. In den letzten 3 Minuten ist soviel passiert, dass die Wertung des Matches in die Höhe treibt. Am Ende gab es dann den Titelwechsel. In den Foren wüten die Fans wieder und ziehe über Batista her. Meiner Meinung nach ist das nicht gerechtfertigt, da Batista in den letzten Wochen gute Arbeit geleistet hat. Außerdem konnte ich persönlich Jericho als Champ nicht mehr sehen. Es war einfach nur noch langweilig. Mit Batista als Champion wird es demnächst gegen den zurückkehrenden John Cena gehen. Spätestens zur Survivor Series rechne ich damit.

Bewertung: 8,0 von 10 Punkten.

Dann gab es noch den Diva Halloween Costume Contest, den Mickie James als Lara Croft gewann.

Im Großen und Ganzen habe ich mich sehr gut unterhalten gefühlt. Mir hat der Pay Per View sehr gut gefallen, da die Match überdurchschnittlich gut waren und es auch Überraschungen gab.

Soviel von mir, gerne könnt ihr bei den comments eure Meinung zu Cyber Sunday abgeben.

Geschrieben von Florian Hellmuth

Bildquelle: WWE.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Nach oben ↑