Vor einem Jahr starb der „King of Pop“ – Michael Jackson

Hallo liebe Leser,

auch wenn man es kaum glauben kann, aber heute vor einem Jahr wurde bekannt, dass Michael Jackson – Der King of Pop im Alter von 50 Jahren verstarb. Eigentlich wollte er noch ein paar große Konzerte in London spielen, aber dazu kam er leider nicht mehr. Fast unglaublich, dass er wenige Stunden vor seinem Tod noch im Staples Center vonLos Angeles für seine Tour probte.

Man kann es immer wieder sagen – Michael Jackson war anders, lebte anders als andere, hat in seiner Vergangenheit eine Menge durchgemacht und ob die ganzen Storys, die in den letzten Jahren erzählt wurden stimmen, dass kann niemand sagen. Das sind auch Dinge, die haben mit dem Musiker, mit dem Performer, mit dem Megastar Michael Jackson nichts zu tun.

Es wird wohl nie wieder einen Musiker geben, der die Massen so polarisiert wie Michael Jackson. Er konnte nicht nur gut tanzen, er war nicht nur der Meister des Moonwalk, sondern er machte auch gute Musik. Neben guter Musik gab es dann bei den Konzerten auch tolle Bühnenshows, die wirklich spektakulär waren. Man hatte bei seinen Auftritten immer das Gefühl, dass es etwas Besonderes war und das machte die Musik nur intensiver und so faszinierend.

Michael Jackson hat Musik geschaffen, Musik revolutioniert, er ist ein großer, wenn nicht der wichtigste Teil der neuen Musikgeschichte. Ich bin mir sicher, dass es nie wieder einen Künstler geben wird, der mit Michael Jackson mithalten kann, denn Jackson hat alles erreicht, was man erreichen kann. Er war der King of Pop und wird es immer bleiben !

Geschrieben von Florian Hellmuth

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Nach oben ↑