Sky vs. Magath – Krieg der Sterne mal anders…

Hallo liebe Leser,

was gibt es schöneres als am Sonntag morgen zu lesen, dass die Fehde zwischen Felix Magath und dem Pay TV Sender Sky in die nächste Runde geht. Das bietet ein bisschen Unterhaltung, etwas zu lachen und den Krieg der Sterne zwischen Trainer und TV Sender.

Ob Sky in ihrem Himmel diese Nachrichten braucht,  sei einmal dahin gestellt…

Das Video

Quelle: YouTube – Rechte liegen bei Sky

Wie die Bild am Sonntag heute berichtet, wittert Magath sogar eine Verschwörung von Sky. Er fühlt sich extrem benachteiligt. Der Schubser von Kuranyi gegen Hummels, der dann mit Weidenfeller zusammenkrachte war nur einer von vielen Auslösern, die Magath um den Verstand bringt.

Magath sagte zu dieser Szene im Sky-Studio:

„Ich habe Weidenfeller nicht gesagt, dass er Hummels mit der Faust ins Gesicht schlagen soll. Haben Sie überhaupt schon mal Fußball gespielt? Sicher war das ein Foul, aber warum zeigen Sie keine Dortmunder Fouls? Langsam habe ich die Schnauze voll.“

Quelle: Sky

Nach einem unterhaltsamen Wortgefecht mit Sky Moderatator Jan Henkel ging Magath dann auch dem Studio und war auch außerhalb noch ziemlich sauer, was auch Jan Henkel noch im Studio sagte.

Aber Magath legte auf der Pressekonferenz nach:

„Da hat sich im Laufe der Saison was aufgestaut. Schalke kommt bei Sky zu schlecht weg. Das ist alles eine Frage der Lobby. Schalke hat zwar viele Fans, aber keine Lobby.“

Quelle: PK

Ich finde es sehr schwer das zu analysieren bzw. zu sagen die Seite oder die andere Seite hat Recht. Ich denke beide haben Fehler gemacht.

Einen hatte Magath aber auch noch:

„Sky wollte vor dem Anpfiff in den Kabinen filmen. Wir lehnten ab, Dortmund sagte zu, und dann ist die Berichterstattung hinterher pro BVB. So läuft das bei uns!“

Quelle: Bild

Hier muss ich sagen: Selber Schuld Herr Magath. Nur weil Schalke abgelehnt hat, muss es der BVB nicht auch. So läuft das bei uns? Schalke hätte sich doch Filmen lassen können und für wenige Sekunden im Rampenlicht stehen können, aber wenn Schalke ablehnt, dann gehörte dieses Licht eben dem BVB, irgendwie logisch…

Auch von Sky gibt es nun Stimmen:

Der Sky-Sprecher Ralf Fürther:

„Wir sind uns keiner Schuld bewusst. Aber wenn Herr Magath ruhig und sachlich darüber reden will, sind wir dazu gerne bereit. Wir haben ein großes Archiv und können alle Berichte durchgehen.“

Quelle: Bild

Moderator: Jan Henkel

„Für meine Begriffe schauspielert Felix Magath solche Erregungen ganz bewusst.“

Quelle: Bild

Das hat ein bisschen was von Jose Mourinho, wenn man die Meinung von Jan Henkel so nimmt. Auch der schauspielert gerne mal oder lässt mit seinen Äußerungen die Presse blöd aussehen.

Felix Magath ist nicht blöd, er weiß, was er tut. Vielleicht wollte er den Sieg auch ein bisschen runter spielen um den Druck von der Mannschaft zu nehmen. S04 steht in der Tabelle jetzt gut da und kann vielleicht auch nochmal nach ganz oben blicken und vielleicht sogar noch um den Titel mitspielen. Nun liegt der Druck auf Magath und die Mannschaft hat seine Ruhe und kann gemütlich und ohne Druck weiterarbeiten.

Das hat viel von Jose Mourinho und der Felix macht das wirklich gut und vor allem sehr klug. Er weiß was er tut und was er tun muss, damit seine Mannschaft Erfolg hat.

Zum Thema Jan Henkel: In den letzten Tagen wurde er in den Medien nicht so gut dargestellt, was ich nicht so toll finde. Er hat die Situation sehr ruhig, mit etwas Humor und einfach professionell gelöst. Er hat Magath sogar am Ende die Hand gegeben, obwohl Magath schon fast das Studio verlassen hatte. Jan Henkel ist ein sehr sympathischer Moderator, der weiß, wovon er redet. Wir hatten ihn vor einiger Zeit schon bei uns im Interview, und er ist wirklich ein sehr angenehmer Kerl.

Ich bin gespannt, ob Felix Magath am nächsten Wochenende noch Interviews für Sky geben wird und wenn ja, wie er sich da geben wird. Ich bin sicher, dass er wieder sehr nett sein wird. Wenn er keine Interviews gibt, dann hat sie Liga Total exklusiv, hat doch auch was ;)

Eine wie ich finde tolle Aussage hat auch Jürgen Klopp getätigt:

„Ich möchte lieber unter der Berichterstattung als unter den Schiedsrichtern leiden…“

Quelle: Bild

Eines ist sicher: Der Krieg der Sterne zwischen Magath und Sky ist sehr interessant und zeigt, dass man mit den Medien gut spielen kann !

Geschrieben von Florian Hellmuth

Der Bild-Artikel:

http://www.bild.de/BILD/sport/fussball/bundesliga/vereine/schalke/2010/02/28/felix-magath-klagt-an/tv-verschwoerung-gegen-schalke.html

6 Kommentare zu „Sky vs. Magath – Krieg der Sterne mal anders…

Gib deinen ab

  1. @Yoshima
    …die Aussage ist doch Quatsch.
    Hast hoffentlich Sky90 gesehen.

    Meine Meinung:
    Man sollte vielleicht auch nicht die Geschichte so stark bewerten.
    Magath hat in meinen Augen übertrieben aber dass ist menschlich.
    Jeder Trainer/Manager/Praisident kann sich mal im Ton vergreifen und/oder angegriefen fühlen ob zu recht oder zu unrecht.
    Hier war es einfach zu unrecht und Magath wird dies schon wissen aber es lenkt gut ab vom Team.

    Gefällt mir

  2. @TK
    jetzt hast du nicht gesagt, warum meine Aussage Quatsch ist.
    Wenn du so etwas behaupest, solltest du auch dazu Stellung nehmen.

    Gefällt mir

  3. @Yoshima
    …es war einfach nur eine Feststellung, weil Klopp nicht genervt war vom Moderator. Habe nun aber keine direkte Passage für die Aussage aber bei Sky90 konnte man sein Meinung nochmal zum Interview vom Freitag hören. Er war dort zu Gast.

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Nach oben ↑