Sportdigital nun auch über Premiere zu sehen – Bisher nur über Sat

premiere_logo unbenannt1

Hey@all,

Premiere erweitert sein Sportabo mit dem Sender „Sportdigital“. Der Sender zeigt unter anderem die BBL, Volleyball und Handball.

Hier die Pressemitteilung:

Mehr Spitzensport live: „sportdigital“ neu bei Premiere

München (ots) – – Deutsche Top-Ligen im Programm: Handball, Basketball und Volleyball – „sportdigital“ ab Freitag bei Premiere als separater Sender buchbar

Premiere erweitert sein umfangreiches Sport-Angebot. Ab Freitag, 5. Dezember, ist das Programm von „sportdigital“ mit den deutschen Top-Ligen Handball-Bundesliga, Basketball-Bundesliga und Volleyball-Bundesliga bei dem Abo-TV-Sender zu sehen. Der 24-Stunden-Kanal „sportdigital“ kann in Verbindung mit einem Premiere Abonnement als separater Sender für 4,99 Euro pro Monat gebucht werden. Zunächst ist das Angebot für alle Satelliten-Kunden verfügbar.

„Durch die Einbindung von ’sportdigital‘ können wir unseren Zuschauern neben der Fußball-Bundesliga und der Deutschen Eishockey Liga noch mehr erstklassigen Bundesliga-Sport live bieten“, erklärt Carsten Schmidt, Premiere Vorstand Sports & New Business. „Handball, Basketball und Volleyball zählen zu den beliebtesten Mannschaftssportarten in Deutschland. Deshalb freuen wir uns sehr, mit diesen drei Top-Ligen unser umfangreiches Sport-Angebot ideal ergänzen und noch attraktiver gestalten zu können.“

Das Programm von „sportdigital“ umfasst über 350 Live-Spiele der Handball-, Basketball- und Volleyball-Bundesliga. „Wir haben die Übertragungswege von ’sportdigital‘ seit dem Launch zu Beginn des letzten Jahres sukzessive ausgebaut“, so Richard Worth, CEO von SPORTFIVE. „Die Kooperation mit Premiere ist für uns ein bedeutender Schritt auf unser Ziel zu, das wir gemeinsam mit unseren drei Partner-Ligen formuliert haben, nämlich die Sportarten Handball, Basketball und Volleyball einem immer größer werdenden Publikum präsentieren zu können.“

Quelle: presseportal.de

Ich denke der Preis geht für diese Randsportarten in Ordnung. Leider gibt es den Sender bisher nur über Sat, so das viele Zuschauer nicht die Möglichkeit haben den Sender zu abonieren. Es ist aber mal wieder ein Schritt in die richtige Richtung bei Premiere.

Geschrieben von Florian Hellmuth

Veröffentlicht von Florian

Medien-Blogger, Community-Manager, Sportfan.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: