Donnerstag, 3. April – #WWEHangout – Wir wollen im Hangout über WrestleMania 30, sowie den neuen TV-Deal sprechen!

Nach dem F1-Hangout wird es am 3. April einen weiteren geben. Diesmal sprechen wir vor #WM30 über alles, was wichtig ist. Die Veranstaltung, die Hall of Fame, sowie auch über den neuen TV-Vertrag in Deutschland.

Nicht mehr lange ist es hin, dann geht der größte WWE Pay Per View des Jahres im Mercedes-Benz Superdome in New Orleans, Louisiana über die Bühne. Ein perfekter Zeitpunkt daher, noch kurz vor WrestleMania 30 über die anstehenden Matches, die Fehden, aber auch über die Hall of Fame zu sprechen. Ein weiteres Thema ist natürlich der neue TV-Vertrag, den wir ausführlich beleuchten wollen.

Hier der Hangout zum nachgucken!

Weiterlesen „Donnerstag, 3. April – #WWEHangout – Wir wollen im Hangout über WrestleMania 30, sowie den neuen TV-Deal sprechen!“

Das Phänomen Dschungelcamp – Keiner schaut es, aber alle diskutieren darüber! Aber warum ist das so?

7,66 Millionen am Freitag, 7,83 Millionen am Samstag – Das Dschungelcamp ist ein Erfolg, auch im Jahr 2014! Der RTL-Dschungel polarisiert, aber genau das ist eines der Geheimrezepte von #ibes!

Es gibt viele Gründe, warum das Dschungelcamp so erfolgreich ist. Der Erfolg ist deshalb so groß, weil die Macher eben diese vielen, kleinen Puzzleteile so perfekt zusammensetzen. Da wäre die tolle Kulisse, die meist großartige Kandidatenauswahl, das Team aus Daniel Hartwig & Sonja Zietlow mit den Texten von Micky Beisenherz und Jens Oliver Haas. Zudem die Eigendynamik im Camp, die Dschungelprüfungen, die Medienberichterstattung in Deutschland, aber auch die perfekt produzierte Sendung mit tollen Bildern und Musik. Weiterlesen „Das Phänomen Dschungelcamp – Keiner schaut es, aber alle diskutieren darüber! Aber warum ist das so?“

Fieldreporter – Ein Job, der absolut unterbewertet wird, dabei aber eine große Herausforderung ist – Das zeigten auch die letzten Tage!

In den vergangenen Tagen gab es Kritik an zwei Sky-Reportern, die Interviews mit Pep Guardiola führten. Nur auf diese beiden einzuprügeln, ist aber der falsche Weg. Wir reden hier über ein Kommunikationsproblem, welches es eigentlich gar nicht geben sollte!

Ein Fieldreporter zu sein, ist alles andere als eine leichte Aufgabe. Einem Gesprächspartner wirklich Neues zu entlocken, aus Interviews einen Mehrwert zu erarbeiten, genau das ist die Herausforderung eines guten Fieldreporters. Fragen wie “Wie fühlen Sie sich?” oder “Wie wichtig war der Sieg?” sind Phrasen, die man als Zuschauer kaum noch ertragen kann. Weiterlesen „Fieldreporter – Ein Job, der absolut unterbewertet wird, dabei aber eine große Herausforderung ist – Das zeigten auch die letzten Tage!“

Nach oben ↑