Danke Premiere – Rennen in Australien ohne Werbung – Kurzes Fazit

premiere_logo

Hey@all,

in den letzten Wochen gab es viele negative Berichte zur F1 Übertragung bei Premiere.

Nach den vielen Mails der Zuschauer an Premiere und einigen anderen Medienseiten/Motorsportseiten lenkte Premiere ein und übertrug das Rennen ohne Werbung.

Nur kurz vor und nach dem Rennen gab es einen kurzen Werbespot für 20 Sekunden aber den kann man noch verkraften.

Am Samstag bei der Qualifikation gab es dann überhaupt keinen Werbespot zwischen den einzelnen Qualiabschnitten. Das gab es glaube ich sehr lange nicht mehr.

Man kann für dieses Wochenende nur sagen: Danke Premiere

Die Übertragung am gesamten Wochenende war sehr gut. Auch Tanja Bauer hat mir doch relativ gut in Ihrer neuen Rolle gefallen.

Gewundert hat mich, dass Tanja auch am Samstag die Quali moderiert hat. Peter Lauterbach hat als eigentlicher Hauptmoderator nur den Sonntag moderiert.

Die Vorberichterstattung vor der Qualikation von 5 Minuten kann man eigentlich stecken lassen… Diese ist noch ausbaufähig, gerade für die Leute, die das Freie Training nicht schauen konnten.

Der Übergang zur Pressekonferenz, bzw. das nicht senden der LIVE Konferenz wird gerade im Forum von Digitalfernsehen.de stark kritisiert… vielleicht sollte Premiere schauen, dass sie pünktlich abgeben.

Peter Lauterbach konnte mich aus dem Studio in München nicht gerade überzeugen. Ich denke, dass man bei der Formel 1 vor Ort sein sollte…

Die Nachberichterstattung von RTL soll wie ich gelesen habe, der von Premiere haushoch überlegen gewesen sein. Es gab dort viel mehr Interviews und Fakten.

Das liegt daran, dass nur noch Tanja Bauer als einzige für die Interviews zuständig ist. Bei RTL sind es 2 Interviewer, unter anderem Kai Ebel. Dazu kommt auch noch Florian König. Schade, dass Premiere Simon Südel wegoptimiert hat.

Auch Michael Schumacher war als Experte bei RTL im Einsatz. Gute Besserung geht auch von hier an RTL Experte Niki Lauda, der an der Hüfte operiert werden muss.

Ich hoffe jedenfalls, dass Premiere in den nächsten Wochen weiterhin auf die Werbung im Rennen verzichtet. Es gibt Gerüchte, dass zu den Europarennen die Werbung kommen könnte…

Hoffen wir mal, dass es nicht so kommt…

Heute gibt es aber erst mal ein Lob von mir an Premiere !!! Ist doch auch mal was^^

Commis wie immer erlaubt…

Geschrieben von Florian Hellmuth

Veröffentlicht von Florian

Medien-Blogger, Community-Manager, Sportfan.

5 Kommentare zu „Danke Premiere – Rennen in Australien ohne Werbung – Kurzes Fazit

  1. Bei RTL lief auch überraschend wenig Werbung.
    Außerdem auch ein Lob an RTL. Die Vor- und Nachberichte waren echt super.

    Wäre schln, wenn Premiere weiterhin werbefrei bleiben würde.

    Gefällt mir

  2. „Nur kurz vor und nach dem Rennen gab es einen kurzen Werbespot für 20 Sekunden aber den kann man noch verkraften.“

    Kann man eben nicht verkraften, Bezahl-TV muss Werbefrei sein, sonst funktioniert das nicht. Denn wer zahlt für Werbung?

    Das Studio kann man gleich wegoptimieren, wenn dann ein Studio vor Ort, wo man dann mit den Teamchef reden kann. Aber so, nein danke.

    Gefällt mir

  3. Was nützt die schönste Übertragung, wenn das Rennen langweilig war. Jetzt sind die Rennen nicht nur langweilig, sondern auch noch die Auto so häßlich wie Kai Ebel seine Kleidung. Wunderbar.

    Gefällt mir

  4. @ Bamberg

    Natürlich hast du Recht, dass sehe ich genauso… Dennoch muss man heutzutage froh sein, wenn das Rennen ohne Werbung kommt.

    Das die Formel 1 aus dem Studio übertragen wird, ist einfach nur ein Witz… Es kommt so keine Atmosphäre rüber

    @ Heiko

    Also das Rennen fand ich eigentlich sehr gut. Viele Überholmanöver, einige Überraschungen…

    Dennoch verstehe ich die FIA mit ihren Strafen nicht im geringsten… So wird nur der Sport kaputt gemacht

    Gefällt mir

  5. ja das war ein sehr gutes Rennen & Auftakt. Und an die Autos habe ich mich auch schon gewöhnt. Mittlerweile gefallen sie mir sogar, da sie mich sehr stark an Boliden aus dem Jahr 2000 erinnern.

    Ich hoffe jedenfalls das Premiere auch bei den Europarennen auf Werbung verzichtet.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: