Der Blog am Sonntag – 12. Dezember – Sky Moderatorencasting, BVB & Kabel Digital Home „HD“ Paket

Hallo liebe Leser,

blicke ich auf meine Leserzahlen, dann ist das Thema „Moderatorencasting“ doch relativ gefragt. Ich hätte damit nicht unbedingt gerechnet, da es wie gesagt, relativ neue Gesichter sind. Bei „Samstag Live!“ durften die drei Finalisten:

  • Esther Sedlaczek
  • Ruth Hofmann
  • Sarah Valentina Winkhaus

… erneut auftreten und einen News-Block moderieren. Vorher sahen wir aber, was die Drei in der Woche so getrieben haben – Jede Kandidatin durfte bei einem Team aus der zweiten Liga beim Training zuschauen, Fanshops besuchen oder Interviews führen, eben alles, was eine Moderatorin/Reporterin so macht. Die Aufgabe konnten wie erwartet alle ganz gut lösen, sodass man eigentlich wenig dran auszusetzen hat. Die Aufgabe mit der Moderation des News-Blocks haben alle drei wirklich gut gemeistert, anders kann man es nicht sagen. Ruth Hofmann wirkte ein wenig nervös, aber wie sie selbst sagte, kann das passieren und ich finde das auch nicht weiter schlimm. Esther Sedlaczek und und Sarah Winkhaus konnten ebenfalls punkten. Beide wirkten locker, lasen nicht nur ab und zeigten eine entsprechende Mimik und Körperhaltung. Die Aussage von Jessica Kastrop, dass Sarah Winkhaus eine gewisse Routine hat, merkte man ihr auch heute an, genau das schrieb ich auch vor einigen Tagen. Sie hat den Vorteil, dass sie einfach sehr cool auf der einen Seite, aber sehr professionell auf der anderen ist. Als Studiomoderatorin kommt daher für mich am ehesten Sarah Winkhaus infrage. Natürlich sehe ich nicht jede Einheit, jede Vorbereitung und kann daher nur das einschätzen, was ich sehe. Gut sind sie alle, dass ist keine Frage. In der nächsten Woche entscheidet sich dann, welche von den Dreien, ab 1. Januar 2011 für Sky arbeiten wird. Wir sind gespannt …

Für mich als Fan von Borussia Dortmund lässt es sich momentan gut Leben. Wo man früher mit zittrigen Beinen auf der Couch saß und hoffte: „Hoffentlich gewinnen wir“, geht man in dieser Saison sehr gelassen an die Spiele. Gestern schaute ich ganz in Ruhe die Samstags-Konferenz und das ohne Druck, einfach ganz entspannt. Mit dem Spiel um 18:30 Uhr gegen Werder Bremen, ist zwar etwas Anspannung hinzugekommen, aber irgendwie nimmt man  das alles relaxter zur Kenntnis. Man weiß, dass man nichts zu verlieren hat … als Fan lebt man momentan einfach einen Traum, weil fast alles gelingt. Auch wenn die Mannschaft mal nicht so gut spielt, gewinnen sie am Ende und das ist einfach etwas Tolles, denn wer Meister werden will, der muss auch die dreckigen, die schweren Spiele gewinnen. Am Mittwoch geht es dann gegen Sevilla. Ich habe gehört, dass die gestern Abend nicht sonderlich gut spielten, da bin ich natürlich gespannt, wie das dann nächste Woche aussehen wird. Egal, was passiert oder wie diese Saison ausgeht, ich bin stolz auf die Mannschaft, denn so viele tolle Momente, hat uns diese Mannschaft lange nicht mehr beschert.

Seit Donnerstag habe ich nun das „neue“ Kabel Digital Home HD-Paket von Kabel Deutschland. Als Kabel-Nutzer hat man es nicht einfach, gerade wenn man ein HD-Fan ist. Viele Sender von Sky Deutschland sind nicht eingespeist, andere kann ich nicht empfangen, weil das Sendegebiet nicht ausgebaut ist. Nun habe ich mit FOX HD, National Geographic HD, Sport1+ HD, Syfy HD, TNT Serie HD und TNT Film HD eine relativ gute Auswahl an HD-Sendern. Ich muss sagen, dass ich von der Qualität der Sender und dem Bild positiv überrascht bin. Einige „nativ“ ausgestrahlte Serien konnte ich schon entdecken. Am kommenden Montag schaue ich dann genau hin, denn auf Fox HD läuft dann die Serie „Mad Men“. Da bin ich wirklich auf das Bild gespannt … nun fehlen nur noch die neuen HD-Sender von Sky und ich wäre mit dem HD-Angebot sehr zufrieden.

Das war es für diese Woche! Vielen Dank fürs Lesen!

Geschrieben von Florian Hellmuth

7 Kommentare zu „Der Blog am Sonntag – 12. Dezember – Sky Moderatorencasting, BVB & Kabel Digital Home „HD“ Paket

Gib deinen ab

  1. Ich denke auch das alle 3 sehr gut waren. Man kann nicht wirklich etwas bemängeln. selbst die nervöse Ruth wirkte nicht wirklich nervös m.E.
    Am Ende wird es denke ich tendenziell eine Entscheidung wen man in Kontrast zu Jessica Kastrop stellt.
    Sarah war auch meine Favoritin, weil sie einfach eines der schönsten Gesichter ist die ich je gesehen habe im deutschen TV. Und dazu sehr positiv und locker. Aber das ist Geschmackssache. Sie wirkte auch am erfahrensten beim Block obwohl sie keine witzige Pointe präsentieren konnte, wie die anderen beiden.
    Man darf gespannt sein. Ein Gewinner steht auf jedenfall schon fest das ist Sky und die Zuschauer.

    Gefällt mir

  2. Wisst ihr dass von dieser Esther Sedlazcik der Vater Sven Martinek heißt? So ein Zufall dass sie dann ausgewählt wurde.. die anderen beiden sind bestimmt auch nur wegen der Leistung dort.. hhmm

    Gefällt mir

  3. Also ich wusste es nicht… hab aber mal angefangen zu graben und nach langem suchen sogar ein Bild der beiden gefunden. Daher stimmt die Aussage von benni74. Danke für die Info!

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Nach oben ↑