So langsam geht das kribbeln wieder los – Ich überbrücke die Zeit mit den neuen Bundesliga-Sonderheften!

1044964_607502975947863_754420690_n

Es ist ja fast schon Tradition – Wenige Wochen vor dem Bundesliga-Start, erscheinen mehrere Bundesliga-Sonderhefte, um auf die neue Saison vorzubereiten. Ich habe mich in diesem Jahr für die Sonderhefte vom „Kicker“, „Sportbild“ und „11Freunde“ entschieden.

Auch in diesem Jahr fragen natürlich wieder viele: „Welches ist denn das beste Sonderheft?“ – Ganz ehrlich? Keine Ahnung. Ich lese eigentlich alle gerne, man findet überall etwas spannendes. Jedes Heft hat seine Vor- und Nachteile, am Ende entscheidet vielleicht auch der persönliche Geschmack. Ich werde in den nächsten Tagen mal die drei oben erwähnten lesen, um mich etwas auf die neue Saison einzustimmen.

Weiterlesen „So langsam geht das kribbeln wieder los – Ich überbrücke die Zeit mit den neuen Bundesliga-Sonderheften!“

Von Sky zu Sport1 – Wenn mit Laura Wontorra das größte Talent den Sender verlässt!

„Ich freue mich über die Verpflichtung des größten Talents, das zurzeit auf dem Markt ist“ – Diese Aussage kommt von Olaf Schröder, dem Chefredakteur von Sport1! – Die „Sportbild“ bestätigte heute in ihrer aktuellen Ausgabe den baldigen Wechsel von Laura Wontorra zu Sport1!

Beim Namen „Laura Wontorra“ denkt man natürlich an ihren Vater, der aktuell bei Sport1 den „Doppelpass“ moderiert. Sie ist aber mehr als die Tochter eines berühmten Moderators, sie ist eine verdammt gute Fieldreporterin und Filmemacherin. Für mich gibt es aktuell keine „Jungmoderatorin“, die mit ihr mithalten kann. Genau deshalb verwundert der Wechsel schon. Weiterlesen „Von Sky zu Sport1 – Wenn mit Laura Wontorra das größte Talent den Sender verlässt!“

Die Champions League im ZDF – Wird Oliver Welke der CL-Moderator? Wer wird Kommentator?

Die „SZ“ berichtet heute, dass Oliver Welke die Champions League im Zweiten moderieren wird – Neben ihm soll Oliver Kahn als Experte fungieren, wenn man der „Sportbild“ glauben mag – Die richtige Entscheidung?

Ab der kommenden Saison überträgt das ZDF die Champions League im Free-TV. Nun gibt es auch entsprechende Infos zum möglichen Personal. So soll Oliver Welke, der momentan noch für „ran“ die Europa League moderiert ab der Saison 2012/2013 die Champions League Übertragungen begleiten. Weiterlesen „Die Champions League im ZDF – Wird Oliver Welke der CL-Moderator? Wer wird Kommentator?“

Spekulationen um die F1-Rechte auf Sky – „Noch“ ist nichts entschieden!

Auf „Dein Sky Sport“ auf Facebook gibt es nach dem Artikel in der „Sportbild“ viel Diskussionsstoff rund um die F1 bei Sky – Vor allem geht im Netz die Meldung rum, dass Sky ab der kommenden Saison die F1 aus dem SSNHD-Studio übertragen könnte.

Die Diskussionen rund um die Formel 1 bei Sky gehen so langsam in die spannende Phase. Bisher ist nur bekannt, dass Sky mit der Formel 1 um einen neuen Vertrag verhandelt. Wann es eine Entscheidung gibt ist bisher nicht bekannt. Es wäre sicherlich im Sinne vieler Sky-Abonnenten, wenn man die Rechte an der Formel 1 verlängern würde und auch die F1 würde davon profitieren, nicht nur finanziell. Weiterlesen „Spekulationen um die F1-Rechte auf Sky – „Noch“ ist nichts entschieden!“

Wieso gibt es im Handel eigentlich keine Zeitschrift mit Artikeln von Sportbloggern?

Sport-Zeitschriften gibt es viele im Handel – Was es meines Wissens aber noch nicht gibt ist eine Zeitschrift, die eben nicht von professionellen Journalisten geschrieben wird. Wäre eine „andere“ Sichtweise auf das Geschehen nicht mal wünschenswert?

Wir Blogger haben uns ins den vergangenen Jahren einen Namen gemacht, werden ernst genommen. Gute Blogger werden sogar wie Journalisten behandelt, obwohl ihnen die Ausbildung fehlt. Das Wort „Qualitätsjournalismus“ liest man häufig. Gerade einigen Zeitungen wird vorgeworfen, dass sie diesen Standard oft nicht halten können. Wir Blogger schreiben natürlich auch nicht immer Top-Artikel, machen Fehler, aber wir werden für unsere Arbeit respektiert.

Viele Kritiker vergessen dabei oft, dass wir Blogger kein Geld für die Blogs bekommen, sondern das in unserer Freizeit machen. Jeder, der einmal einen Blog betrieben hat, der weiß, wie schwer das ist. Man möchte zwar immer was schreiben, aber manchmal fällt einem einfach nichts ein. Der Erwartungsdruck von außen auf neue Artikel ist zwar meist nicht groß, aber man möchte seinen Leser dennoch etwas bieten. Wenn man das dann über Jahre macht, dann hat man aber irgendwann den Dreh draus.

Loben möchte ich hier einmal eine Seite, die großen Anteil daran hat, dass Blogger ernst genommen werden und einigen eben auch eine Plattform bietet. Mit Spox.com haben viele Blogger ein zuhause gefunden. Dort schreiben sie über Themen, die sie interessieren, die Artikel werden von vielen Usern gelesen und die Blogosphäre gestärkt.

Wer mal reinschauen möchte:

http://www.spox.com/de/community/userredaktion/index.html

Kommen wir aber zurück zum eigentlichen Thema. Wieso gibt es im Handel keine Zeitschrift von Sportbloggern?

Ich kann mir vorstellen, dass sich viele Leute neben den großen Sportzeitschriften wie dem Kicker, der Sportbild oder auch 11 Freunde auch für eine Zeitschrift interessieren würden, die eben nicht von Journalisten geschrieben ist. Die Sportblogger haben eine andere Art zu schreiben, identifizieren sich mit ihren Vereinen, sind vielleicht bei einigen Themen auch anders dran. Die Sichtweise ist einfach anders und das ist sicherlich ein großer Vorteil. Natürlich gäbe es auch hier die Möglichkeit, anderen Fans eine Plattform zu geben. Lesergeschichten, Meinungen & viel Mehr.

Im Internet sind die Blogger sehr präsent, wieso nicht im Handel? Wäre so etwas überhaupt möglich? Eure Meinungen würde mich sehr interessieren.

Geschrieben von Florian Hellmuth

Wenn eine Karikatur mehr über Krisenclubs sagt, als tausend Worte…

Guten Morgen liebe Leser,

es ist Samstag, es ist Bundesliga.

Nach der Länderspielpause, geht es nun wieder los. Bereits gestern besiegte der BVB den 1.FC Köln in der Nachspielzeit mit 1:2 – Heute geht es weiter. Mit Hannover, Bayern, Schalke, Mainz & Co. Aber wie kann man einen Spieltag besser beginnen, als mit einer kleinen, aber feinen Karikatur? Mit viel Witz, schafft es eine Karikatur mehr zu sagen, als tausend Worte.

Oder?

 

 

Quelle: Nordsee Zeitung - 16. Oktober - Christoph Härringer

 

PS: Wenn ihr nichts lesen könnt, einfach mal draufklicken ;)

Kurze Nachbetrachtung:

Der SV Werder Bremen will, dass die Spieler wieder schneller laufen, deshalb hat man die Gehälter um 50 % eingefroren. Was tut einem Spieler am meisten weh? Genau, wenn es dem Spieler an die Kohle geht.

In München ist man sauer, auf wen? Na auf die Holländer. Eigentlich sollte van Bommel das Länderspiel nicht bestreiten, dennoch haben ihn die Holländer ganze 70 Minuten spielen lassen… was ist passiert? Van Bommel ist kaputtski…

Der 1. FC Poldi… äh Köln steht momentan in der Tabelle nicht gut da. Nach der Niederlage gegen den BVB sieht es auch nicht viel besser aus… Wenn Prinz Poldi dann noch die Transferpolitik des Vereins kritisiert, dann freut sich am Ende nur die Sportbild.

Trainer? Achja, wir sind in Stuttgart… alle Jahre wieder, muss ein neuer Trainer her… Gross war gut, war letzte Saison erfolgreich, nun gibts ne Schwächephase und was passiert? Trainer ist Schuld, wer sonst… und tschüss…

Schalke und Krise? Nööö… der FC Magath ist auf Rang 17. Also nur noch zwei Plätze, damit sie die Klasse halten können. Man fragt sich, wieso sich die Fans aufregen? Alles gut… Schalke ist erstklassig!

In diesem Sinne! Einen schönen 8. Spieltag!

Geschrieben von Florian Hellmuth

Borni ist back !!! Michael Born zurück bei Sky – Was wird aus Hagemann bei der Premier League?

96px-Sky_Logo.svg

Hallo liebe Leser,

er ist zurück… der Borni oder eben Michael Born. Lange haben die Fans gewartet nun ist es offiziell. Zur neuen Saison wird Michael Born wieder für Sky (Premiere) kommentieren.

290x192_500003

Nach gut 3 Jahren ist er wieder zurück. In dieser Zeit kommentierte er für Arena und für den NDR.

Vielleicht hört Sky auch auf die vielen E-Mails, denn Born ist bei den Fans sehr beliebt. Born ist ein sehr emotionaler Kommentator, der aber immer einen guten Blick aufs Spielfeld hat.

In meinem persönlichen Ranking ist Born auf Rang 3 hinter Hagemann und Fuss.

Dennoch hat mich eine Info sehr überrascht. Born wird nach Informationen der Sportbild nicht nur Bundesliga und Europacup Partien kommentieren, sondern auch die Premier League. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass Born mal ein Spiel aus der Englischen Liga kommentiert hat.

Im Artikel steht auch, dass er Wolff Fuss dort ersetzen soll. Das würde bedeuten, dass Born zukünftig die Topspiele der Premier League kommentieren würde. Das war sonst der Job von Wolff Fuss, der ist aber nun nicht mehr da.

Auf dem Plan für die Topspiele hatte ich eigentlich Marco Hagemann. Vor knapp 2 Wochen habe ich mit Marco geschrieben und er sagte mir, dass er sich wünschen würde die Topspiele zu kommentieren.

Nun sieht alles anders aus. Vielleicht wecheln sie sich ja ab, dass weiß bisher niemand. Ich würde es Hagemann jedenfalls sehr wünschen. Er hat sich in den letzten Jahren bei Premiere und bei den Zuschauern, gerade in der Premier League etabliert. Nun bekommt er hoffentlich ein paar Einsätze bei den Topspielen.

Wir werden sehen. ^^ Borni is back ;) Das ist die gute Meldung^^

Geschrieben von Florian Hellmuth

Bildquelle: Wikipedia und Kickwelt

Die Sportbild lobt Andreas Renner

renner08

Als ich am Donnerstagnachmittag beim Hals-Nasen-Ohrenarzt war, habe ich mir die Wartezeit mit der Sportbild versüßt. Die Sportbild war zwar eine Woche alt, dennoch habe ich eine positive Kritik über Andreas Renner gelesen, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Andreas Renner hatte das Spiel: Tottenham – Liverpool für Premiere kommentiert.

Hier die Bewertung der Sportbild:

Der Sender beschäftigt eine stattliche Anzahl guter Fußball-Reporter. Einer, der sich stetig nach oben kämpft, ist Andreas Renner. Er  tut es mit einer ausgewogenen Mischung von Temperament und Ruhe und Gelassenheit. Er kommentiert Szenen, bei denen sich Worte  lohnen, er schweigt, wenn etwas passiert, was der Zuschauer selber deuten kann. Und er hat sogar noch Recht, wenn er sich selbst nicht ganz traut (wie beim Ausgleich von Tottenham): “ Ich glaube es war ein Eigentor.

Er bekam für die Partie 4 von 5 Sternen.

Von mir gibt es jetzt erst mal ein Lob an die Sportbild, denn ich hätte nicht gedacht das die auch „normale“ Premier League Spiele bewerten. Normalerweise gibt es ja nur Bewertungen von Champions League, bzw. Spiele der Bundesliga.

Ich finde auch die Bewertung der Sportbild sehr zutreffend. Ich finde es auch sehr gut, dass mal andere Kommentatoren bewertet werden, also nicht nur Marcel Reif, Steffen Simon, oder Bela Rethy.

Meiner Meinung nach ist Andreas Renner einer der besten Kommentatoren in Deutschland, da er nicht sich wichtig nimmt, sondern immer auf das Spiel bezogen kommentiert. Das ist bei vielen Kommentatoren anders. Renner kommentiert ja nicht nur Fußball bei Premiere, sondern auch Rugby für das DSF. Auch dort habe ich mich mal umgehört und fast nur Lob für Andreas Renner in Erfahrung gebracht.

Ich kann nur sagen:  Weiter so

Ich hoffe, dass wir ihn vielleicht in der nächsten oder übernächsten Saison mit einer größeren Aufgabe sehen. Wie wäre es mit der Bundesliga oder der Champions League?

Schauen wir mal…

Geschrieben von Florian Hellmuth

Quelle: Sportbild

Neue Aufgabe für Jessica Kastrop + Sportbild bewertet Fuss

Hey@all,

heute gibt es mal einen kleinen NEWSFLASH aus der Sportbild.

Neue Aufgabe für Jessica Kastrop

Wie die Sportbild heute berichtet wird Jessica Kastrop am 6. Spieltag erstmals in der 1. Liga moderieren. Dies wird an einem Sonntag sein. Kastrop wird als erste Frau nach Monica Lierhaus für Premiere eine Erstligaübertragung moderieren.

Jessica Kastrop ist seit 4 Jahren für Premiere im Einsatz. Bisher war sie als Fieldreporterin in der 2. Liga, in der Bundesliga, sowie in der Champions League tätig. Seit einiger Zeit ist sie als Moderatorin der 2. Liga für Premiere im Einsatz.

Wir gratulieren Jessica Kastrop ganz herzlich zu ihrer neuen Aufgabe und wünschen ihr viel Spaß.

UPDATE: Habe nochmal nachrecherchiert, Jessica Kastrop hat bereits in der letzten Saison einmal in der 1. Liga moderiert. Damals war es ein Freitagsspiel. Also ist es keine komplett neue Angelegenheit für Jessica Kastrop.

Die Sportbild bewertet Wolff Fuss

In vielen Blogs ist dies schon öfters thematisiert worden. Bei uns auch schon. Hier ist die aktuelle Meinung der Sportbild:

Das ist eine hübsche Information, die Wolff Fuss über die Begegnung von Liverpool und Manchester United weitergibt: 1:1 nach 30 Minuten, das ist überirdisch für dieses Spiel. Da fielen eben in der Vergangenheit kaum Tore. Und das sind die Rätsel, die Fuß braven Zuschauern aufgibt: Vor dem 1:0 für ManU führt Berbatov den Ball, dann sieht er – mit was auch immer – Tevez. Und in solchen Situationen schreit Fuß, dass die Ohren wackeln – mit was auch immer. Warscheinlich mit den Augen.

Ich lasse das mal so stehen…

Quelle: Sportbild vom 17. September

geschrieben von Florian Hellmuth

Nach oben ↑