Von ProSieben zu RTL – Warum Frank Buschmann für sich die richtige Entscheidung getroffen hat!

Der Wechsel von Frank Buschmann zu RTL sorgt für Unmut unter seinen Fans. Viele können diese Entscheidung nicht nachvollziehen. Zurecht?

Es hatte sich angekündigt. Im Interview mit „DWDL“ sprach Buschmann bereits an, nicht mehr auf allen Hochzeiten tanzen zu können. Verständlich. Gleichzeitig bei ProSieben und RTL aufzulaufen geht vielleicht eine gewisse Zeit gut, irgendwann finden das die Sender aber nicht mehr so geil. Wer das DWDL-Interview auch zwischen den Zeilen deutete, der wusste: „Der Buschmann wird zeitnah einen Exklusivvertrag unterschreiben“. Keine Überraschung, dennoch eine große Medienmeldung.

Frank Buschmann hat sich nicht gegen ProSieben, sondern für RTL entschieden. Eine Entscheidung, die der Moderator für sich getroffen hat und die auch seine Fans mehr oder weniger akzeptieren müssen. Die ersten Kommentare der Fans sind recht negativ, was aber keine Überraschung ist. Die normalen Buschmann-Fans sind jetzt nicht unbedingt RTL-Zuschauer. Generell hat der Sender ein massives Imageproblem, auch wenn sich das bei den Quoten oftmals nicht bemerkbar macht.   Weiterlesen „Von ProSieben zu RTL – Warum Frank Buschmann für sich die richtige Entscheidung getroffen hat!“

Studio Amani: Weiterhin keine wirklich gute Show, dennoch ein beeindruckter Blick in die Seele von Enissa Amani

Kritik ist das „Studio Amani“ gewohnt. Auch in dieser Woche war die Sendung eher mau. Dennoch gab es einen Moment, an dem Enissa Amani beeindruckte.

Auch die vergangene Ausgabe des „Studio Amani“ wurde bei Twitter größtenteils in ihre Einzelteile zerlegt. Das Format kämpft seit Beginn mit massiver Kritik. Viele Zuschauer schalten nur ein, um sich negativ zu äußern. Enissa Amani sprach Twitter diesmal explizit an. Sie wünsche sich auch mal „nette“ Tweets.

Wer sich durch den Hashtag (#StudioAmani) liest, der findet neben vielen kritischen, natürlich auch positive, sogar nette Tweets. Das Format polarisiert, was in den meisten Fällen sogar positiv ist. Weiterlesen „Studio Amani: Weiterhin keine wirklich gute Show, dennoch ein beeindruckter Blick in die Seele von Enissa Amani“

Gast-Beitrag von Christian Straßburger: Der #Raabschied – Heute wird er greifbar!

Die letzte Ausgabe von „TV Total“ am heutigen Abend, das Finale für „Schlag den Raab“ am Samstag. Christian teilt mit uns seine Gefühle, so kurz vor dem #Raabschied!

Stefan Raab hört auf! Diese Nachricht hat mich wirklich traurig gemacht! Den Mann, über den ich so viel gelacht habe, wird es auf der Mattscheibe, nichtmehr geben. Raab, das war der Entertainer meiner Generation. Mit ihm bin ich aufgewachsen. Über Ihn habe ich auf dem Schulhof gesprochen. Wegen Ihm bin ich nachts heimlich aufgewacht und habe ganz leise den Fernseher angemacht. TV total war Kult! Raab war Kult. Monatelang konnte man von einem einzigen „Nippel“ Schnipsel leben und darüber lachen.

„Watt, wer bist du denn?“ „Alle drei zusamme“ „Aus…Gründen“ „Den Hodensack in kaltes Wasser hängen“ „Entweder packst du deine Sachen und fährst oder du packst deine Sachen und gehst!“ Ich könnte noch minutenlang weiterschreiben…

Natürlich hat die Sendung den Zenit erreicht, ja vielleicht sogar an vielen Tagen überschritten. Aber das muss ja nicht gleich heißen, dass ich darauf verzichten möchte. Was kommt nun, nach anstrengenden Tagen, an denen man abends ins Bett fällt und einfach nur tv total schauen will, um runterzukommen? Lanz? Nein…Vielleicht manchmal, aber ich will am Abend einfach auch mal abschalten und nicht nachdenken. Ein bisschen lachen und dann langsam zu Bett gehen. Weiterlesen „Gast-Beitrag von Christian Straßburger: Der #Raabschied – Heute wird er greifbar!“

#GNTM-Finale – Warum @ProSieben alles richtig gemacht hat!

Am vergangenen Donnerstag beim Finale von „Germanys Next Topmodel“ gab es einen Vorfall, den niemand von uns erleben möchte – Eine Bombendrohung! Kritik gab es teilweise für die Kommunikation von ProSieben, meiner Einschätzung nach aber unberechtigt!

Es wurde in den letzten Tagen sehr viel über das gesamte Thema diskutiert. Ich möchte im Grunde keine dreistündige Aufarbeitung leisten, dennoch fand ich die entsprechenden Tweets, die @ProSieben heute getwittert hat, durchaus berechtigt und charakterlich sehr stark. Man kann natürlich über die Wortwahl streiten, aber hey: Es ist @ProSieben und die haben ihren eigenen Stil der Kommunikation.

200 Weiterlesen „#GNTM-Finale – Warum @ProSieben alles richtig gemacht hat!“

#WeLove – Warum @ProSieben zurecht auf dem Twitter-Thron sitzt!

Social Media wird immer wichtiger. Das wissen nicht nur viele Firmen, sondern auch TV-Sender. Qualitativ gibt es dabei viele Unterschiede. Richtig gut macht es @ProSieben auf Twitter. Aber was genau macht den Unterschied?

Als ich vor einigen Monaten bei „DWDL“ das Interview mit ProSieben-Pressesprecher Christoph Körfer las, da wusste ich sofort: Der Mann hat es drauf und weiß vor allem, worauf es ankommt. Aktuell steht @ProSieben bei 1,22 Mio. Followern. Das ist absolut eindrucksvoll und für den Sender natürlich auf eine gewisse Weise auch Bestätigung für die Arbeit, die man leistet.

Social Media ist Arbeit, echte Arbeit. Wenn Körfer im Interview von einem „Zuhören“ spricht, ist es eines der wichtigsten Puzzleteile einer Kommunikation. @ProSieben ist keiner dieser vielen PR-Accounts, sondern nimmt die Zuschauer mit, interagiert mit ihnen, hat ein offenes Ohr. Die Kommunikation ist authentisch, die Follower fühlen sich ernst genommen. Weiterlesen „#WeLove – Warum @ProSieben zurecht auf dem Twitter-Thron sitzt!“

„Absolute Mehrheit“ bei ProSieben – Mit kleinen Veränderungen kann man das Format aufwerten!

Eine Politiksendung für die junge Zielgruppe ist eine super Sache – Nach guten Quoten in der ersten Sendung, verlor „Absolute Mehrheit“ aber viele Zuschauer.

Persönlich bin ich nicht unbedingt jemand, der sich tagtäglich mit der Politik beschäftigt. Genau für Menschen wie mich ist eine Sendung wie „Absolute Mehrheit“ gemacht. Für die Politik ist so ein Format sehr wichtig und auch nützlich, da man so eine Zielgruppe ansprechen kann, die man sonst eben nicht erreicht. Weiterlesen „„Absolute Mehrheit“ bei ProSieben – Mit kleinen Veränderungen kann man das Format aufwerten!“

Der Blog am Sonntag – 10. Februar – Nach vielen Neuaufschaltungen – Meine Favoritenliste besteht nun aus 63 Sendern!

Durch die vielen Neuaufschaltungen in den letzten Monaten verändert sich natürlich auch die Favoritenliste im Receiver. Welche Sender schaut ihr gerne?

Auf den vorderen Plätzen findet man bei mir größtenteils HD-Sender, aber generell vor allem Kanäle, die ich häufig einschalte. Mit „Sky Atlantic HD“ hat es ein neuer Sender sogar auf die zwei geschafft, aber auch andere Seriensender, sowie SD-Filmsender sind weit oben in meiner Favoritenliste. Weiterlesen „Der Blog am Sonntag – 10. Februar – Nach vielen Neuaufschaltungen – Meine Favoritenliste besteht nun aus 63 Sendern!“

Matthias Opdenhövel wechselt zur ARD – Eine gute Entscheidung?

Bereits vor einigen Tagen gab es diverse Gerüchte über einen Wechsel von Matthias Opdenhövel zur ARD – Diese wurden heute bestätigt. Aber ist es die richtige Entscheidung?

Ich muss gestehen, dass ich diese Entscheidung von Matthias Opdenhövel zur ARD zu wechseln nicht ganz nachvollziehen kann. Opdenhövel hatte bei ProSieben und bei Liga Total! alles, was man sich wünschen konnte. Für ProSieben moderierte er vor allem „Schlag den Raab“, wobei zur Stunde nicht feststeht, ob er diese Sendung weiter moderieren darf. Bei Liga Total! war er ein fester Bestandteil des Moderatoren-Teams. Er moderierte live für LT! aus den verschiedensten deutschen Bundesliga-Stadien. Nun soll alles vorbei sein? Weiterlesen „Matthias Opdenhövel wechselt zur ARD – Eine gute Entscheidung?“

Emotionen, Leidenschaft und einfach geile Kommentare – Erinnerungen an tolle Erlebnisse!

Hallo liebe Leser,

ein Kommentator sagte mir mal „Ein guter Kommentator ist der, der sich nicht so wichtig nimmt“ und ja, da hat er Recht. Aber dennoch gibt und gab es Kommentatoren, die uns, dem Zuschauern mit ihrer Arbeit viel Freude bereitet haben. Manchmal waren auch sie es, die aus einem Spiel, etwas ganz Besonderes machten. Mit Emotionen, mit Leidenschaft, einfach mit der Liebe zu ihrem Job.

Wer sagt, ein Kommentator sei nicht wichtig, gar überflüssig, dem kann ich nicht zustimmen. Es ist ein schwerer Job, ein sehr ehrlicher Job, denn die Zuschauer merken es, wenn jemand keine Lust hat zu kommentieren oder einfach Spiele hochstilisieren. Bei uns in Deutschland gibt es nur wenige Kommentatoren, die richtig mitgehen, die Spiele leben und diese Gänsehaut in die Wohnzimmer transportieren können.

—————————————————————————————————————————————————–

Im Vorfeld zu diesem Spiel waren einige Zuschauer sehr froh, dass Wolff Fuss dieses Spiel für Premiere kommentieren durfte. Es war ein denkwürdiges Spiel, dass zu einem, vielleicht dem größten Highlight in der Karriere von Wolff Fuss führte. Acht Tore in einem Spiel, eine tolle Stimmung im Old Trafford in Manchester, sowie einfach tollen Toren. Niemand hätte gedacht, dass sich die Roma so abschlachten lässt, es war der Tag von Manchester United. Der Kommentar von Wolff Fuss war atemberaubend, emotional und einfach ein Highlight für jeden Fan.

—————————————————————————————————————————————————–

Als die Primera Division noch bei Premiere lief, durfte Marco Hagemann dieses spannende Spiel zwischen Atletico Madrid und dem großen FC Barcelona kommentieren. Hier merkt man auch, dass man nichts planen kann, auch ein Kommentator kann mal Hin und Weg sein, dass finde ich völlig ok, denn der Fußball lebt von Emotionen. Neben unzähligen Premier League Partien, die Hagemann kommentierte, ist dies sicherlich eine seiner Sternstunden gewesen.

—————————————————————————————————————————————————–

Er ist der deutsche Star-Kommentator. Marcel Reif ist eine lebende Legende, egal ob man ihn mag oder eben nicht. Er ist Fan von gutem Fußball, sieht er diesen nicht, dann fängt er an zu meckern. Dennoch ist Reif ein Kommentator, der sagt, was Sache ist, nichts schönredet und in wichtigen Spielen auch sehr emotional ist. Hier z. B. im Champions League Finale 2009, als Messi ein Kopfballtor zum 2:0 erzielte.

—————————————————————————————————————————————————–

Es gibt zu keinem Kommentator in Deutschland mehr Soundfiles, als zu Wolff Fuss… hier ein weiteres: Premier League – Big4 Duell zwischen Arsenal und Manchester United. Henry trifft in der Nachspielzeit zum 2:1 für die Gunners. Gänsehaut Pur!

—————————————————————————————————————————————————–

Auch ein Kai Dittmann hatte seine Highlights, aber diese sind bei YouTube sehr schwer zu finden. Für Champions TV kommentierte er vor einigen Jahren das Spiel zwischen Chelsea und Barcelona. Hier ist das 1:0 durch Essien.

—————————————————————————————————————————————————–

Es war eine magische Nacht in Getafe. Die Bayern vor dem Aus im UEFA Pokal – Die letzten Minuten drehten aber alles um… dramatisch war es und der Kommentator hieß Fritz von Thurn und Taxis.

—————————————————————————————————————————————————–

Das waren Zeiten… die Bayern spielten im UEFA Pokal und ProSieben übertrug die Spiele der Bayern. Als Kommentator fungierte Holger Pfandt, der nun für Sat.1 die Spiele in der Europa League kommentiert. Hier mal ein paar Kommentare aus dieser Zeit…

—————————————————————————————————————————————————–

Es gibt noch so viele schöne Videos, aber das würde den Rahmen sprengen. Ich vermisse heutzutage die Emotionen… alles wird kälter und das ist schade. Der Fußball lebt von Emotionen, von Gänsehautmomenten. Ich hoffe, dass sich das bald wieder ändert und wir uns auf Besondere Momente freuen dürfen. Die Kommentatoren sind eigentlich völlig unwichtig, aber irgendwie auch nicht… entweder man mag sie oder nicht… ich bin froh das sie da sind und uns gerade in der Vergangenheit tolle Momente übertrugen.

Geschrieben von Florian Hellmuth

Nach oben ↑