Pokalfinale

Heute Abend ist es also soweit. Das große Pokalfinale zwischen dem FC Bayern und Eintracht Frankfurt. Was auf dem Papier ganz eindeutig klingt, ist es vielleicht auch auf dem Platz. Oder gibts doch eine Überraschung?

Ich muss gestehen, dass die Vorfreude auf das Pokalfinale bei mir jetzt nicht mega groß ist. Wobei das auch daran liegt, dass ich zuletzt auch beruflich sehr viele Livespiele gesehen habe, daher auch ein wenig übersättigt bin. Trotz allem: Pokalfinale, tolle Stimmung, ein Highlight.

Auch rund um das Finale gibts natürlich einige Geschichten. Es ist das letzte Spiel (stand jetzt) in der Karriere von Jupp Heynckes. Einer echten Legende und da ist es völlig egal, welchem Team man persönlich die Daumen drückt. Heynckes ist ein absolutes Vorbild in so vielen Bereichen. Sehr erfolgreich, immer auf dem Boden geblieben. Weiterlesen „Pokalfinale“

Der #ESC2018 – Warum das TV-Lagerfeuer weiterhin brennt!

Fernsehen im Second Screen ist für viele Twitter-Nutzer kaum noch wegzudenken. Egal ob #Tatort, #SDH oder bald die #WM18. Mit dem #ESC2018 folgt heute Abend ein weiteres Highlight. Aber was macht den „ESC“ auf Twitter so besonders?

Ich habe eine echte Tradition rund um den „Eurovision Song Contest“. Nichts hören, nichts sehen. Und das bis zum eigentlichen Event. Kein Vorentscheid, keine Künstler, keine Songs, nicht mal genaue Infos über den Veranstaltungsort. Wenn bei Twitter bereits über die die Halbfinalshows getwittert wird, blende ich diese bereits komplett aus. Warum? Ich möchte absolut Unvoreingenommen den #ESC2018 schauen und dann spontan darüber twittern. Weiterlesen „Der #ESC2018 – Warum das TV-Lagerfeuer weiterhin brennt!“

Warum blogge ich eigentlich?

Wenn ich übers bloggen schreibe, dann fühle ich mich mittlerweile ziemlich alt. Diesen Blog betreibe ich seit über 10 Jahren. Aber ich habe noch früher damit angefangen. Was mich antreibt, lest ihr in diesem Artikel.

Kennt ihr „Beepworld“ noch? Vor mittlerweile 12 Jahren hatte ich eine eigene Homepage/Blog bei „Beepworld“. Aus heutiger Sicht ziemlich hässlich und nicht wirklich kompakt. Aber es war meine erste eigene Plattform. Auf dieser habe ich regelmäßig über die Premier League gebloggt. Ich habe ganz schlicht mit Spielberichten angefangen. Am Wochenende die Spiele live bei Premiere geschaut, mir dort Notizen gemacht und teilweise im Zug nach der Berufsschule damit dann die Artikel geschrieben. So ging alles los. Weiterlesen „Warum blogge ich eigentlich?“

Nach oben ↑