„Es wird zu viel“ – Warum ich mehrere Streaming-Anbieter gekündigt habe!

Netflix, Prime Video, Apple+, Disney+ und viele mehr. Es gibt zahlreiche Streaming-Anbieter. Aber wer soll das alles gucken? Ich habe reagiert. Und bereue es nicht.

2020. Ein Jahr gemacht für Streaming-Dienste. Viele Monate Lockdown, für viele auch Kurzarbeit und massig Zeit, um sich ganz viele Filme und Serien anzuschauen. Dienste dafür gibt es genug, jeder hat im Grunde auch Premium-Content, an dem man nur schwer vorbei kommt.

Ich bin großer Pay-TV-Fan. Zahle seit vielen Jahren gerne für gute Inhalte. Und doch wird es mir mittlerweile zu viel. Nicht nur auf dem Konto. Die Auswahl ist groß, dennoch kann ich mir nicht alles anschauen.„„Es wird zu viel“ – Warum ich mehrere Streaming-Anbieter gekündigt habe!“ weiterlesen

Der Blog zum Sonntag vom 23. Februar

Hallo zusammen,

fast auf den Tag genau vor 7 Jahren habe ich den letzten „Blog am Sonntag“ geschrieben. Es wurde zuletzt sehr ruhig um den Blog, was auch daran liegt, dass ich beruflich sehr eingespannt bin. Vermissen tue ich das bloggen natürlich trotzdem, daher würde ich, wenn das Interesse daran vorhanden ist, zumindest einmal die Woche über Themen schreiben, die mich in der Woche beschäftigt haben.

 

Die Zukunft von PSG steht unter keinem guten Stern

Im Grunde gibt es bei PSG nur noch Stress mit den Superstars. Neymar ist mit seiner Gesamtsituation unzufrieden, Mbappe hat regelmäßig Meinungsverschiedenheiten mit Tuchel und jeder spürt, dass er innerlich schon mit dem Klub abgeschlossen hat.„Der Blog zum Sonntag vom 23. Februar“ weiterlesen

Der FC Bayern und die Transfers – „Wenn Sie wüssten“

Jetzt ist es bestätigt. Auch Mats Hummels verlässt den FC Bayern. Viele Fans machen sich schon Sorgen, dass der Rekordmeister in der kommenden Saison mit 10-Mann antritt. So schlimm wird es aber nicht werden, wetten?

Viele Abgänge, wenig Neuzugänge. Wer die bisherigen Bemühungen der Bayern auf dem Transfermarkt sieht, der wundert sich schon. Auch bei den Fans ist eine gewisse Verwunderung deutlich zu spüren. Vor allem kennt man den FC Bayern so gar nicht. Es kommt einen so vor, als wenn sie wollen würden, aber die Spieler, die sie wirklich haben wollen, eben nicht bekommen.

Eine interessante Entwicklung, die ich aber nicht überbewerten würde. Es zeigt eher, wie schwer es mittlerweile auf dem Transfermarkt geworden ist. Die Summen werden immer größer, die Anforderungen steigen ins unermessliche. Damit haben auch die Bayern auf absolutem Top-Niveau zu kämpfen. „Der FC Bayern und die Transfers – „Wenn Sie wüssten““ weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: