Hier kommt die Erlösung! – Sky verlängert die F1-Rechte bis 2015!

64626_618300818195975_357234886_n

Was sich in den vergangenen Tagen angedeutet hatte, wurde nun offiziell bestätigt – Sky wird auch in den kommenden Jahren live von der Formel 1 berichten!

Für Sky-Abonnenten ist es eine der wichtigsten Nachrichten überhaupt. „Ihre“ Formel 1 bleibt auch in den kommenden Jahren ein fester Bestandteil bei Sky! Die Verlängerung der Rechte ist eine logische Konsequenz der Quoten, der Beliebtheit bei den Fans und der langen Tradition der Formel 1 bei Sky! Weiterlesen „Hier kommt die Erlösung! – Sky verlängert die F1-Rechte bis 2015!“

Sky und die gekürzte Sendezeit bei der Formel 1 – So verscherzt man es sich mit den Abonnenten!

Ab diesem Wochenende greift die gekürzte Sendezeit der Formel 1 Berichterstattung – Grund dafür ist der gefeierte Weltmeister Sebastian Vettel, denn Spannung gibt es ja nun nicht mehr…

Als ich vor einigen Wochen von diesen Sparmaßnahmen hörte, kam mir die Galle hoch. Ich kann auch jeden Fan verstehen, der sich auf „Dein Sky Sport“ oder im „Forum von Digitalfernsehen.de“ darüber beschwert. Als normal denkender Mensch kann und will man das auch nicht verstehen. Weiterlesen „Sky und die gekürzte Sendezeit bei der Formel 1 – So verscherzt man es sich mit den Abonnenten!“

Der Blog am Sonntag – 24. Oktober 2010 – Formel 1 Spezial – Webber & Vettel out / Alonso gewinnt

Guten Morgen liebe Leser,

für die Formel 1 Fans hieß es wieder relativ früh aufstehen. Was man leider nicht vorher wusste, es fing an zu regnen und dadurch hat sich alles ziemlich in die Länge gezogen. Einen echten Start gab es auch nicht, es wurde hinter dem Safety-Car gestartet. Das ging dann ein paar Runden so, bis man sich entschied, wegen nicht vorhandener Sicht abzuwarten und die Strecke von Wasser zu befreien. Irgendwann ging es dann doch los, auch wieder einige Runden vor dem Savety-Car, aber was danach kam, konnte man sich wirklich gut anschauen. Das Rennen in Korea, besser als erwartet ;)

Es war nass, verdammt nass… das wurde dem WM-Führenden vor diesem Rennen, Mark Webber zum Verhängnis. In Runde 19 verlor er das Auto, drehte sich, rammte erst leicht die Wand, fuhr dadurch rückwärts und rammte so Nico Rosberg, der nicht mehr ausweichen konnte. Der erste Schock in diesem Rennen und dadurch natürlich auch große Aufregung bei Sky Kommentator Jacques Schulz, der das nicht fassen konnte.

Wir machen einen großen Sprung und landen in Runde 45 – Eigentlich war Sebastian Vettel durch den Ausfall von Webber neuer WM-Leader und das mit 7 Punkten Vorsprung. Es passierte das, was man bei Vettel immer im Hintergedanken hat… die Zuverlässigkeit. Nur wenige Runden vor Schluss dann der Totalausfall von Red Bull. Vettel platz der Motor und das Rennen, sowie die Punkte sind weg. Es ist aber nichts neues, auch in der Vergangenheit, konnte Vettel fast Rennen gewinnen, aber irgendwann gab es einen technischen Fehler. Der Kerl hat einfach kein Glück… wo man vor einigen Minuten noch sagte, Vettel könnte Weltmeister werden, da muss man nun konstatieren, dass die Chancen rapide gesunken sind.

Auch wenn es ein Rennen war, wo man nicht viel von ihm sah, konnte Michael Schumacher im Mercedes zwar nicht aufs Treppchen fahren, aber dennoch auf Rang 4, was sicherlich Selbstvertrauen geben wird. Gestern habe ich gelesen, dass man schon am neuen Auto baut, mit dem man die Weltmeisterschaft im nächsten Jahr gewinnen kann? Wir sind gespannt…

Für ein Rennen, dass in den Medien so runtergeredet wurde, konnte der Grand Prix in Südkorea bei den Fans punkten. Auch wenn man lange warten muss, war das Rennen unterhaltsam. Wie uns Sky Experte Marc Surer erzählte, hat mit der Strecke und allen Dingen, die wichtig für einen Rennen sind, absolut geklappt. Die meisten Medien, die über den Grand Prix berichtet haben, wollten ein Rennen schon vor dem Rennen schlecht reden und sollten nun ein wenig leiser poltern.

Auch an diesem Wochenende konnte das Formel 1 Team von Sky wieder zeigen, dass sie die Nummer 1 sind und wieso dieses Recht verlängert werden muss. Jacques Schulz & Marc Surer, für viele ein unzertrennliches Team und das seit vielen Jahren. Wie man hört, gab es bei Sky viele E-Mails von Abonnenten, die sich eine Verlängerung der F1-Rechte ausgesprochen haben. Spekulationen gab es nach im 3-Freien Training als Schulz sagte: „Wir haben viele E-Mails von Ihnen auf sky.de erhalten. Sie haben die Zeichen der Zeit erkannt“ Nun wird spekuliert, dass es um den Erhalt der F1-Rechte geht. Ich persönlich weiß nicht, wie der Stand ist. Das es bald eine Entscheidung geben muss, ist klar. Die Fans wollen wissen, wie es weiter geht. Es sind nur noch 2 Rennen… und wenn man nach dem letzten Rennen sagt, dass war es… dann platzt glaube ich vielen Fans der Arsch, um es mal so deutlich zu sagen. Hinter den Kulissen der Fans, gibt es jedenfalls viele, die für den Erhalt der F1-Rechte kämpfen wollen.

Wir sind gespannt…

Einen schönen Sonntag!

Geschrieben von Florian Hellmuth

Der Blog am Sonntag – 17. Oktober 2010 – BVB, Boxen, Sky & Mehr!

Hallo liebe Leser,

nach dem RTL-Boxkampf heute Nacht bin ich nun wieder wach, habe hier eine Tasse Kaffee und versuche nun ein paar Dinge anzusprechen, die an diesem Wochenende oder in dieser Woche passiert sind.

Beginnen möchte ich mit dem Freitagsspiel der Bundesliga zwischen Köln vs. Dortmund. Als Anhänger von Borussia Dortmund war es eines dieser Spiele, die zeigen, wozu der BVB in der Lage ist. Man geht in Führung, macht dann aber den Fehler, sich zu früh zurückzuziehen. Köln hat das dann gut gemacht, sie haben gesehen, dass Dortmund nur noch verwaltet und hat Gas gegeben. Irgendwann, wie konnte es anders kommen, erzielten die Kölner durch Podolski das 1:1. Interessant war danach, dass Kagawa und Barrios nicht mehr auf dem Platz waren, um das Ergebnis zu drehen bzw. die erneute Führung zu schießen. Es kamen Götze und Lewandowski, die beide ebenfalls der Mannschaft halfen, weiter nach vorne zu spielen. Aus „Lassen wir die Kölner machen“, wurde nach dem 1:1 „Dann machen wir eben noch eins“ und am Ende, in der 91. Minute war es Sahin, der eben dieses Tor, dieses wichtige Tor, dass wie wir heute wissen, sogar für die Tabellenführung entscheidend war. Die Mannschaft zeigte Charakter, gab nicht auf, sondern spielte nach dem Gegentor wieder nach vorne und wurde belohnt. Das ist eine Qualität, die kann man nicht kaufen, die muss man sich erarbeiten.

In Mainz wird man sich denken, zum Glück ist es vorbei. Nach der späten Niederlage gegen den HSV kassierten nun auch sie, ihre erste Niederlage, in dieser Saison. Nun wird der Druck, die auf der Mannschaft liegt, meiner Meinung nach wieder etwas herunter gehen und das wird dem Team nur gut tun. Mainz spielte auch gestern tollen Fußball, gewann aber am Ende nicht. Das kann passieren, dass ist der Fußball. Dennoch verneige ich mich vor Mainz, denn diese Mannschaft spielt tollen Fußball, unterhält die Liga und wird uns hoffentlich noch viele schöne Momente geben.

Sie haben es wieder getan – Der FC Bayern München gewann gegen Hannover 96 durch eine Show von Mario Gomez mit 3:0, was vielleicht zu hoch ausgefallen ist. Ich stelle mir grade die Frage, wie gut sind denn die Bayern ? Nichts gegen Hannover, aber dieses Spiel war kein Maßstab für die Bayern. Sie müssen in den nächsten Wochen beweisen, dass sie wieder auf der Erfolgsspur sind. Dennoch bringt dieses Spiel vor allem eines – Selbstvertrauen und das haben die Bayern bitter nötig. Ich bin gespannt…

Was passiert, wenn Vitali Klitschko ganze zwölf Runden auf den US-Amerikaner Shannon Briggs draufkloppt? Genau… nichts, aber auch garnichts… er bekommt harte Treffer, immer und immer wieder, er wackelt, aber er fällt nicht. Es war ein, wie ich finde richtig guter Kampf gestern in Hamburg. Auch wenn Klitschko einen KO-Sieg versprochen hatte, am Ende kann er mit seiner Leistung zufrieden sind. Briggs hat mir nicht so schlecht gefallen, er hat schon den einen oder anderen guten Schlag durchbekommen und hat mich auch sonst, sehr gut unterhalten. Nach dem großen Sprüchen auf der PK von Briggs, hat er dadurch, dass er nicht KO ging, schon einige Pluspunkte verdient. Sogar das Publikum in Hamburg hat seine Leistung mit Applaus honoriert. Dennoch bleibt Klitschko Weltmeister, da er die Runden klar gewonnen hat.

Um den Sport für den Blog am Sonntag abzuschließen. Ich habe noch einen Programmtipp von Sky. Ab 14:25 Uhr schauen wir in den Goodison Park, denn findet das „Merseyside Derby“ statt. Everton vs. Liverpool. Blickt man auf die Tabelle, dann muss man gaaaanz tief nach unten schauen. Everton steht auf Rang 17 und Liverpool auf der 18. Beide müssen gewinnen, beide wollen gewinnen. Es ist Derbytime und es geht um extrem wichtige Punkte für beide Teams. Wer den Fußball aus England liebt, wer Emotionen will, der sollte sich dieses Spiel nicht entgehen lassen. Passend zu diesem emotionalen Topspiel gibt es auch einen Top-Kommentator. Ab 14:25 Uhr meldet sich Marco Hagemann zu diesem Derby.

Gestern las ich, dass „Sky“ angeblich die Receiver ausgehen würden. Der einzige Grund wäre der, dass so viele Kunden neue Verträge, vermeintlich das „Hotline-Angebot“, über das auch wir berichtet hatten, abeschlossen haben. Ich kann es mir aber nicht so richtig vorstellen, zumal es viele gab, die in den letzten Tagen einen neuen Vertrag oder einen Receiver bestellt haben und dieses auch innerhalb weniger Tage im Postkasten hatten. Ich glaube nicht so richtig dran, dass die „Receiver“ alle von heute auf morgen alle sind… Ich glaube an einen Marketing-Gag… wenn man sagt, die Receiver sind alle bzw. fast alle… dann bestellen vielleicht noch schnell einige Kunden einen Receiver oder ein Abo, damit sie noch einen bekommen, bevor sie eben alle sind? Ganz ehrlich, ich weiß es nicht…. kann so sein, kann so sein… wir werden es wohl nie erfahren ;)

Die Formel 1 bei Sky steht weiterhin auf der Kippe – Dennoch muss man feststellen, dass die treuen F1-Fans von Sky noch immer fest daran glauben, dass die Verträge verlängert werden. Holt man den Taschenrechner raus, dann könnte man eine Entscheidung, gegen die F1 sicher nachvollziehen, denkt man aber mit dem Herzen, dann ist das ein No-Go. Ich habe in den letzten Tagen mit vielen Leuten gesprochen und geschrieben, viele hängen weiterhin an der Formel 1 und viele sagen, ich bin mir nicht sicher, ob man verlängern wird. Ich stehe zu diesem Thema so, dass die Sky die Rechte braucht, um das Sportangebot attraktiv zu halten, ohne die F1 ist das Sport-Angebot ein Witz, denn dann läuft nur noch Champions League, Europa League und Premier League (Alles Fußball…), sowie NBA, WWE & TNA, DEL und Wimbledon. Viel mehr bleibt dann nicht mehr. Wichtig auch, nicht nur an Neukunden denken, sondern auch an die Bestandskunden. Ich werde kämpfen wie ein Löwe, damit die Formel 1 bei Sky bleibt. Da lasse ich mir auch nicht reinreden oder irgendwas sagen… die F1 ist für mich unantastbar und das bleibt hoffentlich auch so.

So… blicken wir auf die Uhr… es ist 10:46 Uhr am Sonntag… nach einer Tasse Kaffee, gibts nun Brötchen – Frühstücks-Time ;)

Euch noch einen tollen Sonntag!

Florian

Formel 1 – Vorschau auf den GP von England + Sendetermine

An diesem Wochenende ist die Formel 1 zu Gast im Mekka des Motorsports, dem Home of British Motor Racing im englischen Silverstone.

Tradition wird dort groß geschrieben, denn in Silverstone fand am 13. Mai 1950 der erste Formel 1 GP überhaupt statt. Es gibt also Grund zum Feiern, denn die Formel 1 feiert somit ihr 60 – Jähriges Bestehen. Grund genug für den Münchener Pay-TV Sender Sky eine kurze 30 Minütige Dokumentation am Sonntag im Vorfeld der Vorberichterstattung ab 12:25 Uhr zu zeigen. In ihr werden all die wichtigen Ereignisse, Emotionen, Tragödien und vieles mehr aus 60 Jahren Formel 1 zusammengefasst. Doch nun zum Silverstone Cicuit.

Die Strecke in Silverstone wurde leicht modifiziert. Zukünftig fahren die Piloten nicht mehr durch den schnellen Bridge-Rechtsknick, sondern direkt nach „Abbey“ auf einen neuen Arena Teil, bestehend aus langsamen und schnelle Kurven. Ob das wirklich das Überholen erleichtern wird, bleibt abzuwarten. Trotzdem Silverstone gehört einfach in den Formel 1 Kalender und hat einfach seinen Platz im selbigen mehr als verdient. Ursprünglich sollte ja der England GP in diesem Jahr in Donington stattfinden. Das hat allerdings nicht geklappt und so dürfen die Piloten auch am Sonntag 52 Mal den  Geschichtsdrächtigen 5,9 km langen Kurs umrunden.

Die Sieger der letzten 5 Jahre

2005 Juan Pablo Montoya (Mc-laren Mercedes)

2006 Fernando Alonso (Renault)

2007 Kimi Raikkönen (Ferrari)

2008 Lewis Hamilton (Mc-laren Mercedes)

2009 Sebastian Vettel (Red Bull)

Der WM Stand vor dem Großen Preis von England

1. L. Hamilton 127

2 J. Button 121

3. S. Vettel 115

4. M. Webber 103

5. F. Alonso 98

6. R. Kubica 83

7 N. Rosberg 75

8. F. Massa 67

9. M. Schumacher 34

10. A. Sutil 31

11. R. Barichello 19

12   V. Liuzzi 12

13. K. Kobayashi 7

14. S. Buemi 7

15. V. Petrov 6

16. J. Alguersuari 3

17 N. Hülkenberg 1

Die TV-Zeiten im Überblick

Freitag 09.07.10

Sky

10:55 Uhr – 12:45 Uhr 1. freies Training live aus Silverstone

14:55 Uhr – 16:45 Uhr 2. freies Training live aus Silverstone

Sport 1

11:00 Uhr – 12:35 Uhr 1. freies Training live aus Silverstone

15:00 Uhr – 16:35 Uhr 2. freies Training live aus Silverstone

Samstag 10.07.10

Sky

10:55 Uhr – 12:15 Uhr 3. freies Training live aus Silverstone

13:45 Uhr – 15:30 Uhr Qualifikation live aus Silverstone

15:35 Uhr – 16:50 Uhr GP2 Rennen 1 live aus Silverstone

17:15 Uhr – 18:00 Uhr GP3 Rennen 1 live aus Silverstone (Eurosport2)

18:20 Uhr – 19:10 Uhr Formel BMW Rennen 1 live aus Silverstone

RTL

12:30 Uhr – 13:20 Uhr 3. freies Training relive aus Silverstone

13:30 Uhr – 15:20 Uhr Qualifikation live aus Silverstone

Sonntag 11.07.10

Sky

09:30 Uhr – 10:00 Uhr GP3 Rennen 2 live aus Silverstone (Eurosport 2)

10:30 Uhr – 11:30 Uhr GP2 Rennen 2 live aus Silverstone

11:40 Uhr – 12:25 Uhr Porsche Supercup live aus Silverstone

12:25 Uhr – 13:00 Uhr Dokumentation „60 Jahre Formel 1“

13:00 Uhr – 13:55 Uhr Vorberichte live aus Silverstone

13:55 Uhr – 15:45 Uhr Großer Preis von Europa live aus Silverstone

15:45 Uhr – 16:30 Uhr Nachberichte live aus Silverstone

16:30 Uhr – 17:15 Uhr Formel BMW Rennen 2 live aus Silverstone

RTL

12:45 Uhr – 14:00 Uhr Vorberichte live aus Silverstone

14:00 Uhr – 15.45 Uhr Großer Preis von Europa live aus Silverstone

15:45 Uhr – 16:25 Uhr Nachberichte live aus Silverstone

+++Viel Spaß beim Großen Preis von England, dem WM Spiel um Platz 3 sowie dem großen Finale der FIFA WM 2010!+++

Geschrieben von Markus Krecker

Die Formel 1 2010 bei Sky – Bleibt alles beim alten?

Hallo liebe Leser,

in den letzten Wochen und Monaten gab es in den Internet-Foren viele Gerüchte über die Formel 1 Übertragungen von Sky.

Seit einigen Wochen ist bekannt, dass es auch in dieser Saison keine HD-Übertragungen geben wird. Die Formel 1 wird vielleicht ab der Saison 2011 die Formel 1 in HD produzieren. Sky und RTL werden also wie im Jahr zuvor das Bild hochskalieren, das Bild ist dann zwar besser als das normale SD Bild, aber eben kein echtes HD.

Außerdem wurde bekannt, dass Marc Surer ab dieser Saison Co-Kommentator neben Jacques Schulz und eben auch Experte sein wird. In der letzten Saison war Keke Rosberg noch Experte bei Sky.

Die meisten Gerüchte gab es zu den Kameraperspektiven. Es gab Gerüchte, dass Sky einen MSC – also einen Michael Schumacher Cockpitkanal zum Comeback von Schumacher einführen wird. Bisher gibt es offiziell keine Stellungnahme und keine Anzeichen für diese neue Perspektive.

Ich habe nun Google bemüht und ich landete auf einer Sky.de Seite mit aktuellen Infos. Jedenfalls glaube ich nicht, dass sich etwas an diesem Sendekonzept ändert:

Siehe

Quelle: Sky.de

http://www.sky.de/web/cms/de/abonnieren-formel-1.jsp?wkz=WSOP01&KEYWORD=%20sky%20%20formel%201&MATCHTYPE=Search&AD_ID=3878626627&REFFER=

Unten steht dann noch:

Wie gelingt das Comeback von Michael Schumacher mit Mercedes GP? Fährt Jenson Button allen auf und davon? Seien Sie live auf Sky dabei.

Also eigentlich haben wir alle Informationen, die wir brauchen. Ich wüsste nicht, was sich jetzt noch ändern sollte oder wieso noch über Perspektiven diskutiert wird? Wie gesagt, es gibt keine Anzeichen oder Informationen, die was anderes bedeuten können. Es wird alles so bleiben, wie in der letzten Saison, nur das Marc Surer nun auch fester Experte ist.

Die Sendetermine für das 1. Rennen in Bahrain

Auf Sky.de gibt es auch noch ein Interview mit Sky Experte Marc Surer zur Saison 2010:

http://www.sky.de/web/cms/de/sport-formel1-kolumne.jsp

Hier ist noch ein Bericht von der Nordsee Zeitung, also von „unserer Zeitung“, ich wohne ja an der Nordsee ;) Dort geht es um die Formel 1 im TV:

http://www.nordsee-zeitung.de/Home/Nachrichten/Startseite/diid,3_tsArID,230311_puid,1_pageid,52.html

Mehr gibt es meiner Meinung nach nicht zu schreiben oder zu diskutieren.

Auf eine tolle Formel 1 2010 – In 9 Tagen gehts endlich wieder los !

Geschrieben von Florian Hellmuth

Logoquelle: Sky

Formel 1 bei Sky – Keine echtes HD & Marc Surer nun auch Experte

Hallo liebe Leser,

es gibt neue Infos zur Formel 1 Saison 2010 bei Sky.

Wie Quotenmeter.de berichtet wird Marc Surer nun in einer Art Doppelfunktion als Co-Kommentator und Experte fungieren. Surer wird somit Keke Rosberg als Experten ablösen, der in der vergangen Saison für Sky diese Rolle übernommen hatte.

Eine sehr gute Nachricht für alle Fans gibt es auch, man wird ab dieser Saison wieder live von der Strecke berichten. In der letzten Saison hat man gerade bei Überseerennen nur die Kommentatoren, ein paar Redakteure und Tanja Bauer zur Strecke geschickt und Peter Lauterbach war im Studio in München. Nun wird Sky also wieder komplett und live von den Strecken berichten. Mit der Rückkehr von Michael Schumacher hat es angeblich nichts zu tun.

Eine schlechte Nachricht gibt es dennoch. Wie im Blog am Sonntag schon beschrieben, wird in dieser Saison keine HD Übertragung bei Sky geben. Das gilt aber nicht nur für Sky, sondern auch für alle anderen Sender. Die Saison 2010 wird von der FOM, also von der Formel 1 nicht in HD produziert. Dadurch hat Sky keinen Einfluss auf die Bilder und die Produktion. Auf Sky HD wird es also wie im letzten Jahr eine Übertragung geben, aber eben wie in der letzten Saison im hochskalierten HD. Das gleiche gilt auch für RTL, die ab dieser Saison auf RTL HD von der Formel 1 berichten. Das Bild ist zwar kein echtes HD, aber eben besser als das SD Bild.

News zu Perspektiven oder anderen Dingen gibt es bisher nicht.

Der Quotenmeter.de Artikel:

http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=40101&p3=

Geschrieben von Florian Hellmuth

Bildquelle: Sky

Motorsport auf Sky – Ein persönlicher Bericht und erste Einschätzungen der Übertragungen

96px-Sky_Logo.svg

Hallo liebe Leser,

wenn es im Forum von Digitalfernsehen.de einen User gibt, der die Formel 1 liebt und lebt, dann ist es Markus Krecker.

Markus schreibt heute exklusiv für Planet of Sports über das Motosport-Programm von Sky.

Es gab bereits einige Pannen und schlechte Entscheidungen von Sky. Markus beschreibt sie und gibt seinen persönlichen Kommentar ab.

Motorsport auf Sky

Was fieberten wir nicht alle in der Nacht vom 03.07.09 auf 04.07.09 dem Sky Start in Deutschland entgegen. Chieff hat uns die Zeit bis zum Start mit einem informativen Ticker mit zahlreichen Bildern verkürzt. Um Punkt 00:00 Uhr war es dann endlich soweit: Sky Deutschland erblickte das Licht der Welt und die Umstellung ging eigentlich recht reibungslos vonstatten.

Viele Abonnenten hatten bzw. haben die Hoffnung, dass sich unter Sky auch im Programm einiges ändert:

Gerade als Motorsportfan musste man in den letzten Jahren einiges einstecken:

Wer erinnert sich nicht gerne noch an die glorreichen DF1 und Premiere World Zeiten.

Echte 6 Perspektiven wie das Supersignal, Cockpitfeed, Verfolgerfeld, Boxengassenkanal, Datenkanal, und Highlightkanal. Das war Motorsport zum anfassen.

Mit dem Ende von Bakerville, der digitalen Formel 1 Übertragung 2002 unter Leitung des F1 Bosses Bernie Ecclestone, ging auch die Übertragungsqualität bei Premiere immer weiter bergab. Perspektiven wurden gestrichen, die Bildqualität sank rapide, so dass gerade Nutzer von LCD Geräten sich oft über das schlechte Bild auf Premiere beschwerten.

Wer nun glaubte, dass würde bei Sky der Vergangenheit angehören, muss leider eines besseren belehrt werden. An diesem Wochenende feiert die Formel 1 ja Premiere auf Sky. An der Bildqualität hat sich aber rein gar nichts geändert, im Gegenteil viele User von DF beklagen sich über eine noch schlechtere Bildqualität als noch unter Premiere.

Den ersten Motorsportgau hat sich Sky jedoch bereits am vergangenen Wochenende geleistet. Nachdem das Wochenende Motorsportmäßig ohnehin eher mau war, freute man sich umso mehr, das man als Sky-Kunde auch alle Rennen der amerikanischen Indy-Car Serie live zu sehen bekommt. So auch letzten Sonntag, als das Rennen in Waltkins Glen anstand.

Doch als man um 19:00 Uhr auf Sky Sport 2 schaltete, staunte man nicht schlecht, als dort immer noch das Wimbledon Finale der Herren lief. Ein Pay-TV Sender, so dachte ich bisher, will natürlich möglichst viele Interessen decken, warum sollen dann nicht auch die Tennisfans auf ihre Kosten kommen? Zumal Wimbledon ja nur 1 x im Jahr ist. Soweit war das ja auch nicht schlimm, man hätte ja ohne weiteres eine zusätzliche Option schalten können, um dort dann das Indy-Car Rennen zu übertragen. Ein bisschen Flexibilität sollte man ja von einem Pay-TV Sender erwarten können. Aber nix da. Die Indy-Car Fans hockten sage und schreibe noch bis 19:48 Uhr vor ihren Fernsehern, ehe sich endlich Jacques Schulz meldete. Das Rennen lief natürlich schon längst. Also zeigte man eine kurze Zusammenfassung vom Start und stieg dann ab Runde 16 ins Livegeschehen ein. Keine Entschuldigung, kein Wort darüber weshalb man erst jetzt mit der Übertragung begann.

Heute stand dann das GP 2 Hauptrennen auf dem Nürburgring auf dem Programm. Natürlich auch live bei Sky. Der junge deutsche Nico Hülkenberg stand dort auf der Pole Position.

Nach einem eindrucksvollen Start-Ziel Sieg, konnte man sich jedoch gar nicht richtig freuen. Der Grund war nicht der, dass man sich nicht für Nico freuen würde, ganz im Gegenteil. Vielmehr lag es wieder an Sky, die einem die Freude durch einen erneuten Patzer nahmen.

Es waren noch nicht mal alle Piloten über die Ziellinie gefahren, da verabschiedeten sich GP2 Kommentator Sascha Roos und GP2 Experte Sven Heidfeld bereits mit einem Beitrag zur deutschen Post Speedacademy. Dieser dauerte etwa 2 Minuten an. Als man sich wieder meldete, stand bereits die Siegerehrung auf dem Programm. Der Beitrag hat schon seine Berechtigung, keine Frage, schließlich unternimmt die deutsche Post einiges um den Motorsportnachwuchs zu fördern, aber wieso platziert Sky diesen an einem so ungünstigen Zeitpunkt? Ich glaube, das wissen die nicht mal selbst! Zumal man ja zwischen dem GP2 Rennen und dem der Formel BMW Europa 15 Minuten Zeit gehabt hätte, wo man den Beitrag problemlos hätte senden können. Stattdessen gab es in dieser Zeit Formel 1 Highlights aus der Konserve.

Das on air Design von Sky gefällt mir aber besser als das von Premiere. So auch das neue Multisignal, das meiner Meinung nach gut gelungen ist:

Das neue Multisignal:

Bildquelle: Sky TV Übertragung

Ansonsten gibt es im Motorsportsektor noch Verbesserungsspielraum. Aber der Himmel ist ja gerade erst einmal 1 Woche auf Erden. Also sollten wir Sky noch Zeit lassen, sich zu finden, schließlich ist Rom auch nicht an einem Tag erbaut worden.

Commis natürlich erwünscht ;) Was denkt ihr darüber? Über die Formel 1 bei Sky oder generell den Motorsport bei Sky?

Geschrieben von Markus Krecker – User der Forums von Digitalfernsehen.de

Bildquelle: Wikipedia

Update

Wir bauen aus.

Es wird absofort regelmäßige Berichte zur Formel 1 geben. Ich hatte das eigentlich schon länger vor, aber meine Ahnung von der Formel 1, gerade im technischen Bereich ist eher begrenzt.

Unterstützungen bekommen wir von einem Forum, dass von unter anderem von Bastiii aus dem DF Forum erstellt wurde. Dem Moba F1 Forum… zu erreichen unter: www.moba-f1.foren-city.de/ – Dieses Forum ist von Fans für Fans. Mit über 46.000 Beiträgen und 305 Usern gibt es viel zu diskutieren. Weitere Infos zu unserer Partnerschaft wird es demnächst geben. Einige Dinge werden schon geplant.

Nach oben ↑