Warum der FC Bayern München am Samstag gegen den VFL Wolfsburg verlieren wird… + Voting

Hallo liebe Leser, am Samstag geht um 18:30 Uhr das absolute Topspiel in München über die Bühne. Der FC Bayern München empfängt in der Allianz Arena den Meister aus Wolfsburg. Ganz Fußballdeutschland wird morgen nach München schauen und dieses Spiel bewerten, analysieren und lange darüber sprechen. Seit 43 Jahren sind die Bayern nicht mehr so„Warum der FC Bayern München am Samstag gegen den VFL Wolfsburg verlieren wird… + Voting“ weiterlesen

Jürgen Klinsmann nicht der mehr Trainer des FC Bayern – Heynckes Trainer für die letzten 5 Spiele

Hallo liebe Leser,

lange hat man darauf gewartet, nun ist es endlich soweit.

Der Vorstand des FC Bayern hat genug von Jürgen Klinsmann und hat ihn nun beurlaubt.

Wie die Bild berichtet wird mit Jupp Heynckes ein alter Bekannter die Bayern für den Rest der Saison trainieren.

Ich denke, es war die richtige Entscheidung. Es gab viel Druck von den Medien und man hatte auch das Gefühl, dass es in der Mannschaft nicht mehr richtig passte.

Es hat sich einfach angedeutet. Die Ära Klinsmann ist gescheitert, alles andere wäre eine Lüge.

Ich habe schon am Anfang gesagt, dass Klinsmann kein richtiger Trainer ist und für die Bayern sowieso nicht. Es war seine erste Station als Klubtrainer. Er ist vielleicht ein guter Motivator und er kann gut mit den Medien umgehen, aber mehr auch nicht.

Auch bei der Nationalmannschaft war er nicht gerade der Chef… Das Training und alles was dazu gehört hat der jetzige Bundestrainer Jogi Löw gemacht.

Daher fühle ich mich mit meiner Meinung klar bestätigt.

Ich bin gespannt, wie es nun weiter geht. Es kann ja eigentlich nur besser werden.

Die Medien und ihre Liebe zum FC Bayern

Es gibt in Deutschland keinen Verein, der so polarisiert wie der FC Bayern München. Jeden Tag gibt es neue Meldungen vom deutschen Nobelclub.

Bei keinem anderen Club in Deutschland ist so viel Presse zu gegen, wie beim FC Bayern.

Gerade wenn es in der Liga oder in der Champions League nicht läuft, da dreht die Presse wieder richtig auf. Eine Niederlage des FC Bayern ist immer wieder ein Grund, den Trainer zu kritisieren oder die Mannschaft runterzuschreiben.

Momentan läuft es nicht in München. Man ist im DFB Pokal raus und auch in der Champions League ist man gegen den FC Barcelona im Viertelfinale gescheitert. Dafür liegt man in der Bundesliga mit 51 Punkten nur 3 Punkte hinter dem Spitzenreiter aus Wolfsburg. Für die Presse ist dies natürlich eine große Story. Der Bäcker aus Kalifornien bestimmt die Sportwelt. Egal ob Bild, Spiegel, Focus oder Kicker. Überall liest man von Klinsmann und seinem Versagen.

Persönlich sehe ich Jürgen Klinsmann auch als gescheitert,