Social „Buschi“ – Ein Mann zwischen Genie und Wahnsinn!

Eine Facebook-Seite mit über 100.000-likes, ein ganz neues Projekt und ganz viel Social Media – Frank Buschmann ist ein Vorbild für die Branche, muss aber aufpassen, dass er nicht komplett überdreht.

Es sind echte „Typen“, die wir ins Herz schließen. Das ist nicht nur im normalen Leben der Fall, sondern auch im Social Web. Wir mögen Menschen, die „anders“ sind, authentisch, vielleicht auch etwas bekloppt.

Frank Buschmann gehört zu diesen „Typen“. Er ist positiv verrückt, sportbegeistert, ein emotionaler,  leidenschaftlicher und fast schon besessener Kommentator. Es gibt fast nichts, was er nicht kommentieren kann, selbst bei einer Schach-WM würden viele seiner „Fans“ reihenweise einschalten. Weiterlesen „Social „Buschi“ – Ein Mann zwischen Genie und Wahnsinn!“

Der Blog am Sonntag – 30. Oktober – Wird Sky Sport News HD zu Fußballlastig? Stimmt ab!

Am vergangenen Freitag wurde bekannt, dass „Sky Sport News HD“ zu rund 80 Prozent über den Fußball berichten wird – Nun meine Frage an euch, findet ihr das gut so oder würdet ihr diese Entscheidung kritisieren?

In den vergangenen Tagen habe ich viele Meinungen im Internet darüber gelesen, ob es von Sky klug ist, rund 80 Prozent des Programmes von „Sky Sport News HD“ auf den Fußball auszurichten. Die Meinungen sind ziemlich gespalten, was ich auch so erwartet habe. Meine Meinung dazu könnt ihr „hier“ lesen. Weiterlesen „Der Blog am Sonntag – 30. Oktober – Wird Sky Sport News HD zu Fußballlastig? Stimmt ab!“

Zwischen Kult und Wahnsinn – Sind die Kommentare von „erfahrenen“ Kommentatoren nicht mehr zeitgemäß?

Das Thema „Kommentatoren“ polarisiert wie nie zuvor – Die einen finden jemanden gut, die anderen schlecht. Man muss sich da einfach die Frage stellen, ob die erfahrenen Kommentatoren heutzutage nicht mehr gefragt sind?

Mit Fritz von Thurn und Taxis, Günther Koch und Werner Hansch gibt es in Deutschland drei Kommentatoren-Opis, die in den vergangenen Jahren mit ihren Kommentaren für einige Kult waren und noch sind, für andere aber eher der Horror. So verschieden sind die Geschmäcker der Zuschauer und gerade bei Kommentatoren, die so lange im Geschäft sind, gibt es die meisten Diskussionen.

Fritz von Thurn und Taxis wird oft vorgeworfen, dass er die Spieler nicht auseinander halten kann, dass er kommentiert wie ein alter Mann. Rufe wie „huihuihui“ und „jaaaaaaa“ sind fast schon legendär, auch wenn viele Zuschauer das nicht als Kult, sondern als lästig bezeichnen. Der Kommentatoren-Stil der älteren Generation ist natürlich anders. Heute ist alles jung, modern, einfach frischer. Dennoch muss man konstatieren, dass die alte Garde eben auch Fans hat, die diesen Herren gerne zuhören.

Das Thema ist sehr interessant, eben weil die Kommentatoren Thurn und Taxis, Koch und Hansch ähnlich kommentieren und ihnen größtenteils die gleichen Dinge vorgeworfen werden. Was mir persönlich immer auffällt ist die Tatsache, dass Fritz von Thurn und Taxis, als auch Werner Hansch sehr angenehme Diskussionspartner sind. In Talkrunden gefallen mir beide ausgesprochen gut.

Ich möchte von euch wissen, ob ihr den Kommentatorenstil von Fritz von Thurn und Taxis, Werner Hansch und Günther Koch noch zeitgemäß findet… Stimmt ab!

Geschrieben von Florian Hellmuth

Nach oben ↑